Weniger ist besser

Viel Interesse an der Aktionswoche Alkohol

28.05.2019

Image

Studierende informieren sich zum Thema am Infostand und nehmen am Rauschbrillenparcours teil. Foto: DGUV

Die Aktionswoche Alkohol ist eine Präventionskampagne der Deutschen Hauptstelle für Suchtfragen e.V. (DHS), die bundesweit mit zahlreichen Veranstaltungen und Aktionen auf die gesundheitlichen Gefahren des Alkoholkonsums aufmerksam macht. Die DGUV ist Partner dieser Kampagne.

Vom 18. bis 26. Mai 2019 fand die siebte Auflage der Aktionswoche Alkohol unter dem Schwerpunktthema "Kein Alkohol am Arbeitsplatz!" statt. In diesem Zeitraum gab es an mehreren Standorten der DGUV Vorträge und Info-Stände zum Thema Suchtprävention und -hilfe.

Die Hochschule der DGUV (HGU) mit dem Campus Bad Hersfeld hatte im Foyer des Erdgeschosses einen Tisch mit Informationsmaterialien zum diesjährigen Motto aufgestellt. Interessierte konnten sich zu den Themen informieren, Fragebögen ausfüllen, Rezepte für alkoholfreie Cocktails mitnehmen und täglich beim "Rauschbrillenparcours" mitmachen.

Prof. Dr. Wagener nahm die Aktionswoche zum Anlass, das Thema als Projektarbeit in den Unterricht einzubauen. Am einem Nachmittag wurden in Gruppenarbeit vier Themenfelder erarbeitet und diskutiert. Die entstandenen Themen-Pinnwände bereicherten den Infostand im Foyer.

"Ich freue mich, dass die Beschäftigten und Studierenden so zahlreich zum Stand gekommen sind und sich intensiv informiert haben. Es war für viele nochmal ein guter Anstoß, sich näher mit dem Thema zu beschäftigen." so Claudia Forster, Beauftragte für das Betriebliche Gesundheitsmanagement am Campus Bad Hersfeld.

Pressekontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505