Ereignisreiche Tage an der HGU

Ereignisreiche Tage an der HGU

15.07.2019

Image

Bild vergrößern

Leona Heußner erstellt eine Power-Point-Präsentation für die HGU. Foto. DGUV

Ein Schülerpraktikum kann wohl kaum spannender beginnen als meins: Mit einem offiziellen Festakt, zu dem externe Gäste und die Presse eingeladen waren. Am 24. Juni feierte die Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU) den symbolischen Spatenstich für die offizielle Campus-Erweiterung am Standort in Bad Hersfeld.

Erst beim Blick hinter die Kulissen wurde mir klar, wie planungsintensiv ein solches Event ist und wie viel großartige Arbeit das Team im Vorfeld geleistet hat. Es wurde deutlich, wie wichtig eine strukturierte Planung sowie die gute Kommunikation der einzelnen Bereiche untereinander sind.

Im Anschluss zum Spatenstich habe ich bei der Erstellung und Versendung der Pressemeldungen geholfen und eine Power-Point-Präsentation mit den Bildern des Tages erstellt.

Spannend war die Abschlusspräsentation der Studierenden des zweiten Semesters zum Thema Evaluation. Im Anschluss tagte der "Arbeitskreis Evaluation". Dort wurde über Möglichkeiten beraten, die Evaluation an der HGU zu optimieren. Besprochen wurde, wie die Befragung präziser werden und wie man besser auf Kritik und Vorschläge reagieren könnte. Es wurde ein Zeitplan mit den nächsten Arbeitspaketen erstellt und in der Arbeitsgruppe diskutiert.

Am letzten Tag durfte ich Teil einer Teamsitzung im Bereich WohnCampus sein. In dieser Sitzung wurden die aktuellen und kommenden Themen sowie Projekte zum Standort Bad Hersfeld besprochen.

Im Anschluss nahm ich an einer Outlook-Schulung für die Mitarbeitenden der HGU durch Frau Köpsell (Referentin der HGU) teil. Ziel dieser Schulung war es, dass Outlook-Kalendertool den Mitarbeitenden näher zu bringen und somit die interne Kommunikation und Planung im gesamten Kollegium zu verbessern.

Während meines Praktikums konnte ich zusätzlich Gespräche mit Vertretenden des Betriebsrats als auch der Schwerbehindertenvertretung durchführen, die mir Einblicke in Ihre Arbeit ermöglichten.

Abschließend kann ich sagen, dass ich an den vier Praktikumstagen die Möglichkeit bekommen habe, in die vielfältige Arbeit der HGU inklusive der aktuellen Projekte Einsicht zu nehmen. Ich bedanke mich herzlich bei allen, die mich während des Praktikums betreut und sich für mich Zeit genommen haben.

Leona Heußner

Pressekontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)

Saskia Köpsell, Referentin
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel: +49 30 13001-6505