Seminarwochenende für pflegende Angehörige

4. bis 6. März 2016 in Bad Hersfeld

19.02.2016

Image

Bild vergrößern

In den Workshops werden praktische Fertigkeiten vermittelt. DGUV

Vom 4. bis zum 6. März 2016 findet in Bad Hersfeld das Seminar "Anleitung und Unterstützung von pflegenden Angehörigen" statt. Das bewährte Format richtet sich an die Angehörigen von Hirnverletzten und basiert auf einer Kooperation ZNS Hannelore-Kohl-Stiftung mit der Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung sowie den Krankenkassen DAK und Barmer.

Das Seminar bietet die Möglichkeit, einmal dem "Alltag zu entkommen" und darüber hinaus praktische Hilfestellungen und Anregungen für die herausfordernde Aufgabe zu erhalten. Intensiver Erfahrungsaustausch ist wichtig und daher wesentlicher Bestandteil der Veranstaltung.

Die Veranstaltung beinhaltet Vorträge zu medizinischen und wirtschaftlichen Fragen sowie einen gemeinsamen Ausflug. Kern des Seminares sind die vielfältigen Workshops, dieses Mal u.a. zur Einführung in die Aromatherapie, zur Trauer- und Traumaarbeit, zum Einsatz von Hilfsmitteln, zur aktivierend-therapeutischen Pflege, zu sozialrechtlichen Leistungsansprüche.

Den Angehörigen soll Unterstützung gewährt werden, sich um die zu Pflegenden aber auch um sich selbst zu kümmern.

Anmeldung

Bitte melden Sie sich bis 10 Tage vor Seminarbeginn an, nutzen Sie dazu bitte den Seminar-Flyer (PDF, 497 kB). Sie erhalten danach eine Anmeldebestätigung und weitere Informationen zum Veranstaltungsort. Bei Rückfragen zur Anmeldung wenden Sie sich bitte an Frau Anke Czimczik unter Telefon 02242 8944-43.

Pressekontakt

Hochschule der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (HGU)
Campus Bad Hersfeld
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel.: 06621 405-0
Fax 06621 405100