Zertifikatsstudiengang geht in die siebte Runde

04.07.2014

Image

Bild vergrößern

Die Teilnehmer/innen zusammen mit Frau Monika Schwab von der SRH Heidelberg (hinten links), den Dozenten des ersten Moduls Herrn Carsten Koops, Stellvertretender Geschäftsführer des Braunschweigischen Gemeinde-Unfallversicherungsverbandes (vorne rechts mit verschränkten Armen) sowie Herrn Michael Baron von der DGUV Akademie (vorne ganz rechts). DGUV

Am Freitag, den 13. Juni 2014, begann für insgesamt 21 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter verschiedener gewerblicher Berufsgenossenschaften sowie Unfallversicherungsträger der öffentlichen Hand der Zertifikatsstudiengang „Rehabilitationsmanagement in der gesetzlichen Unfallversicherung“.

Prof. Dr. Michael Nagy, Leiter des Instituts für wissenschaftliche Weiterbildung und Personalentwicklung an der im Rahmen dieses Studienganges mit der DGUV Akademie kooperierenden SRH Hochschule Heidelberg begrüßte die Teilnehmerinnen und Teilnehmer mit einem Rückblick auf den ersten Durchgang des Zertifikatsstudienganges im Jahre 2008 mit den Worten:

„Als die DGUV Akademie und die SRH Heidelberg im Jahre 2008 mit dem ersten Durchgang starteten, waren wir verhalten optimistisch, noch einen weiteren, zweiten Durchlauf mit Teilnehmerinnen und Teilnehmern besetzen zu können. Mittlerweile beginnt die siebte Runde dieses Studienganges, so dass zu Recht von einem Erfolgsmodell gesprochen werden kann.“

Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer erwartet in den kommenden knapp achtzehn Monaten ein in modularisierter Form aufgebautes berufsbegleitendes Weiterbildungsstudium mit Fernlern- sowie Präsenzphasen. Nach dem interdisziplinär aufgestellten Curriculum werden u.a. unterschiedliche Aspekte der (systemischen) Beratung und Kommunikation, der Einzelfallhilfe durch Case Management, medizinische Grundlagen, psychologische Kompensationsmöglichkeiten, eingliederungsdiagnostische sowie eingliederungsfördernde Verfahren aber auch Strukturen des Arbeitsmarktes nach aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen vermittelt.

Ende November 2015 werden – nach Bestehen der zu erbringenden Prüfungsleistungen – die zertifizierten Reha-Managerinnen und Reha-Manager die erworbenen Kompetenzen in das Rehabilitationsmanagement zugunsten schwerstunfallverletzter Menschen aus dem Bereich der gesetzlichen Unfallversicherung einbringen können.

Pressekontakt

DGUV Akademie
Campus Bad Hersfeld
Seilerweg 54
36251 Bad Hersfeld
Tel.: 06621 405-0
Fax 06621 405100