German Paralympic Media Award

Kategorie Hörfunk

Die Nominierten:

Preisträgerinnen in der Kategorie Hörfunk:

Heike Mund und Maria Fremmer, WDR Hörfunk, "Aufgeben ist keine Alternative - Die Ausnahmesportlerin Silke Pan"

  • Selten ist ein Beitrag so dicht gepackt wie der über Silke Pan. Das liegt nicht zuletzt daran, dass die beiden Journalistinnen Maria Fremmer und Heike Mund die Radsportlerin mehr als zwei Jahre begleitet haben.
  • Der Beitrag beginnt im Jahr 2015 mit zwei Wettkämpfen und Pans Teilnahme am Straßenrennen des Paracycling Weltcups in Nottwil, bei dem sie Vizeweltmeisterin wird.
  • Doch nicht nur Pans Spitzenleistungen, die während ihrer Karriere mit 53 Gold- sowie 32 Silber- und Bronzemedaillen gewürdigt wurden, kommen zu Wort. Äußerst beeindruckend wird der Weg von Silke Pans Unfall zu diesen Erfolgen geschildert.
  • Maria Fremmer und Heike Mund lassen uns mit ihrer Reportage unmittelbar an der Freiheit teilhaben, die die Protagonistin auf ihren Trainingsausflügen erlebt. "In dem Moment vergess' ich die Behinderungen", sagt Silke Pan. "In dem Moment vergess' ich den Rollstuhl, da bin ich einfach mit dem Handbike, ich fahr immer schneller und spüre den Wind."
  • Silke Pans Geschichte ist ein außergewöhnliches Vorbild für alle, die sich nach einem Unfall im Leben mit körperlichen Einschränkungen neu orientieren müssen. Für sie war Sport der einzige Ausweg: "Es gibt mir das Gefühl, meinen Körper wieder lebendig zu spüren."
  • Solche Momente der Berichterstattung über Sportlerinnen mit Behinderung haben eine Auszeichnung verdient.

Weitere Nominierte: