Fragen und Antworten zum Thema "Teleskopstapler"

  • 1. Dürfen Personen mithilfe einer auf den Zinken eines Teleskopstaplers befestigten Arbeitsbühne angehoben werden?

    Nein. Gemäß der TRBS 2121 Teil 4 "Gefährdung von Personen durch Absturz - Heben von Personen mit hierfür nicht vorgesehenen Arbeitsmitteln" entspricht dieser Fall nicht dem Stand der Technik. Zum Heben von Personen ist diese Kombination nicht zulässig.

  • 2. Dürfen Personen mithilfe einer an der Schnellwechseleinrichtung eines Teleskopstaplers angekoppelten Arbeitsbühne angehoben werden?

    Hier sind zunächst zwei Arten von Arbeitsbühnen zu unterscheiden: Handelt es sich um eine integrierte oder eine nicht integrierte Arbeitsbühne?

    Die nicht integrierte Arbeitsbühne besitzt keine Steuerfunktion, d.h. die Bedienung erfolgt aus der Kabine des Teleskopstaplers. Häufig wird der Einsatz derartiger Bühnen herstellerseitig in der Betriebsanleitung des Teleskopstaplers untersagt. Sollte der Einsatz nicht integrierter Arbeitsbühnen dennoch zulässig sein, ist darauf zu achten, dass der Teleskopstapler eine Sperre der Kippfunktion oder eine Plattformerkennung besitzt. Auf diese Weise ist gewährleistet, dass die Arbeitsbühne durch den Fahrer des Teleskopstaplers bei versehentlicher Fehlbedienung nicht "abgekippt" werden kann. Verfügt ein Teleskopstapler nicht über eine Sperre der Kippfunktion oder eine Plattformerkennung, ist das Heben von Personen mit einer Arbeitsbühne unzulässig.

    Beim Einsatz integrierter Arbeitsbühnen ist eine Steuerung nur von der Bühne aus möglich. Im Regelfall ist der Einsatz dieser Bühnen zum Heben von Personen zulässig. Manchmal ist der Hersteller einer integrierten Arbeitsbühne jedoch ein anderer als der Hersteller des Teleskopstaplers. In diesem Fall ist mithilfe der Betriebsanleitung des Teleskopstaplers zunächst zu prüfen, ob die Ankopplung der vorliegenden Arbeitsbühne überhaupt zulässig ist. Im Zweifel ist der Hersteller des Teleskopstaplers vor dem Einsatz einer solchen Dritthersteller-Bühne zu kontaktieren.