• Bildcollage: Balkonmontagearbeiten, Metallbauarbeiten, Lüftungsbau

Themenfeld Metallbau

Umgangssprachlich wird der Begriff Metallbau für die Verarbeitung von Metallen in Industrie und Handwerk verwendet. In normativen Verweisen und Leistungsverzeichnissen findet sich häufig noch der Begriff Schlosserarbeiten.

Der Metallbau befasst sich mit der Verarbeitung von Metallen und auch deren Verbund mit Nichtmetallen. Die größte Bedeutung hat hierbei die Verarbeitung von Stahl. Im Fenster-, Fassaden- und gelegentlich auch im Geländerbau ist die Verarbeitung von Aluminium gemäß DIN 17611 von Bedeutung. Der Verbund mit Kunststoffen und Glas ist Bestandteil bautechnischer Konstruktionen wie Fensterbau, Wintergärten und Geländeranlagen.

Das Arbeitsgebiet Metallbau umfasst:

  • Metall- und Schlosserarbeiten
  • Montage von Fenstern, Türen und Toren
  • Montage von Heizung-/ Lüftung-, Sanitäranlagen
  • Montage von Gitterrosten
  • Lüftungsbau
  • kleinerer Rohrleitungsbau 
  • Montage von Fassadenkonstruktionen, Vordächern, Wintergärten, Überdachungen
  • Montage von Metalltreppen und Geländer
  • Montage von Solar- und Photovoltaikanlagen
  • Hufbeschlagarbeiten, Kunstschmiedearbeiten

Im Themenfeld Metallbau werden Themen der Bereiche aus stationären Metallbetrieben behandelt sowie Montagetätigen der Metallgewerke auf Baustellen. Wir geben Unterstützung und beantworten Fragen bei der Beurteilung der Arbeitsbedingungen ("Gefährdungsbeurteilung"), Erarbeitung technischer, organisatorischer und personenbezogener Schutzmaßnahmen, Arbeitsschutzkonzepten im Entwurf und Konstruktion, Planung und Koordination, Beratung bei komplexen Aufgabenstellungen.