Themenfeld Fahrzeugantriebssysteme

Bild: Toyota Deutschland GmbH

Das Themenfeld Fahrzeugantriebssysteme betrachtet in erster Linie neue bzw. alternative Antriebssysteme und Technologien in der Fahrzeugtechnik. Vorrangig werden hierbei die zu erwartenden Gefährdungen, Tendenzen und sonstigen Einflüsse in Bezug auf die Arbeitssicherheit bei Tätigkeiten an und mit diesen Systemen untersucht und Hinweise zu geeigneten Schutzmaßnahmen abgeleitet.

Zum Themenspektrum gehören neben den Grundlagen alternativer Antriebskonzepte auch Systeme zur Automatisierung der Fahraufgabe und neue Mobilitätslösungen, so z.B. das automatisierte Fahren in betrieblichen Bereichen.

Dabei beschränkt sich die Betrachtung auf Systeme von Landfahrzeugen, die betriebsmäßig durch Maschinenkraft bewegt oder gezogen werden. Projektspezifisch können weitere Einschränkungen gelten.

Wir informieren und beraten in diesem Zusammenhang Hersteller und Betreiber zu allen Fragen des Arbeits- und Gesundheitsschutzes hinsichtlich der auftretenden Gefährdungen und der erforderlichen Schutzmaßnahmen.

Hier nicht betrachtet werden rein elektrische Antriebe und Hochvoltsysteme in Fahrzeugen. Fragen hierzu beantwortet das Themenfeld "Fahrzeugelektrik, Mechatronik".

In alternativen Antriebssystemen sind häufig Hochvoltantriebe integriert. Vorgaben für die Arbeit an Hochvoltsystemen gelten in diesen Fällen unabhängig vom jeweiligen Antriebskonzept.