Prüfablauf

Nach Erteilung eines Auftrags zur Prüfung und Zertifizierung werden grundsätzlich nachfolgende Verfahrensschritte durchlaufen:

  • Durchsicht der technischen Dokumentation und Prüfung der eingereichten Unterlagen auf Vollständigkeit
  • Prüfung der eingereichten Dokumente auf Einhaltung der jeweiligen Sicherheitsanforderungen und Prüfbarkeit
  • Durchführung einer Werkserstbesichtigung vor Erteilung der ersten Prüfbescheinigung /des ersten Zertifikats für den Auftraggeber
  • Prüfung des vom Auftraggeber bereitgestellten Baumusters am Prüfort
  • Anfertigen von Mess- und Prüfprotokollen
  • Anfertigen des Prüfberichtes unter Einbeziehung der Teilprüfergebnisse
  • Ausstellen der Prüfbescheinigung /des Zertifikats mit einer Gültigkeitsdauer von max. 5 Jahren
  • Registrierung der Prüfbescheinigung /des Zertifikats in der DGUV Test-Datenbank
  • Übersenden des Originals der Prüfbescheinigung/des Zertifikats an den Auftraggeber; der Prüfbescheinigung / dem Zertifikat wird eine Ausfertigung des Prüfberichtes beigefügt.