Neue Telefonnummern für die DGUV - weitere Infos hier

Themenfeld "Organisation von Arbeits- und Gesundheitsschutz"

Bibliothek aus der Vogelperspektive

Bibliothek der Humboldt-Universität in Berlin
Bild: © katatonia, fotolia.com

Hochschulen sind äußerst komplexe Organisationen, die in ihren Kernprozessen Lehre und Forschung unzähligen Aktivitäten nachgehen. Einerseits handelt es sich um Großbetriebe mit teilweise mehreren Tausend Beschäftigten und klar geregelten Strukturen. Andererseits handelt es sich zugleich um eine Ansammlung von Kleinbetrieben, da eigenständige Hochschullehrer (Professoren, z.T. auch die Dozenten) innerhalb der von ihnen geleiteten Bereiche (Fakultät, Institut, Lehrstuhl, Arbeitskreis, Arbeitsgruppe...) die Forschungsrichtung und damit auch die Arbeitsmethoden in großem Umfang eigenverantwortlich bestimmen.

Die immer stärker werdende Vernetzung zwischen Hochschulen und externen Forschungseinrichtungen erfordert klare Schnittstellendefinitionen, um Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten und Studierenden zu gewährleisten.

Vor diesem Hintergrund erstellt das Sachgebiet "Hochschulen, Forschungseinrichtungen" Handlungshilfen und Informationen zur Optimierung der Organisationsstruktur mit dem Ziel der Integration von Sicherheit und Gesundheitsschutz in Forschung, Lehre und Verwaltung.

Diese geben Empfehlungen zu Sicherheit und Gesundheit, die eine ganzheitliche Betrachtung der Hochschule unter Beachtung der besonderen Rahmenbedingungen, insbesondere der beiden Zielgruppen Beschäftigte und Studierende erlauben.