Case Management

Handlungskonzept zum Stärkenorientierten Case Management

Block 1

Grundlagen Case Management (Rollen, Arbeitsphasen). Arbeitsprinzipien der Stärkenperspektive. Lösungsorientierte Beratungsansätze und Einstieg in die Fallarbeit: Klärungsphase (1. Arbeitsphase).

Block 2

Ansätze der Stärkeneinschätzung. Analyse von sozialen Netzwerken und multiperspektivische Problemanalyse. Theoretische Hintergründe (Motivationspsychologie, Zielebenen). Methoden der Zielarbeit und Hilfeplanung.

Block 3

Umsetzung und Überprüfung von Hilfeplänen und fallbezogene Vernetzung (4. Arbeitsphase). Stärkenorientierte Auswertung und Beendigung von Unterstützungsprozessen (5. Arbeitsphase). Umsetzung und Überprüfung der Hilfeplanung Auswertung. Implementierungsprozesse von Case Management-Ansätzen in Organisationen gestalten. Fallübergreifende Gestaltung von Versorgungsstrukturen.

Umfang: 62 Zeitstunden

Weiterbildungsstunden CDMP: pro Block 14 Std.

Ablauf:

Selbstlernen Vorbereitung

Summe alle: 2,5 Std.

Block I

Anreise am Vortag

Tag 1: 8:00 – 17:00 Uhr (Pause 1,5 Stunden): Summe 7,5 Std.

Tag 2: 8:00 – 17:00 Uhr (Pause 1,5 Stunden): Summe 7,5 Std.

Tag 3: 8:00 – 14:30 (Pause 1,25 Stunden): Summe 5,25

Summe alle: 20,25 Std.

Übung

Summe alle: 2,5 Std.

Block II

Identisch zu Block I

Summe alle: 20,25 Std.

Übung

Summe alle: 2,5 Std.

Block III

Anreise am Vortag

Tag 1: 8:00 – 17:00 Uhr (Pause 1,5 Stunden): Summe 7,5 Std.

Tag 2: 8:00 – 16:00 Uhr (Pause 1,5 Stunden): Summe 6,5 Std.

Summe alle: 14,0 Std.

Summe total: 62,0 Std.

Termin(e):

Veranstaltungsort: