Disability Manager

Homeoffice oder mobiles Arbeiten als mögliche Maßnahme im BEM

03. Juli 2020 als Webinar

Hintergrund – Aktueller denn je! –

Flexible Arbeitszeitmodelle wie Homeoffice oder mobiles Arbeiten sind aus der modernen Arbeitswelt im Zeitalter der Digitalisierung nicht mehr wegzudenken. Auch im Rahmen eines BEM Verfahrens können diese Varianten als hilfreiche "Maßnahme" zum Einsatz kommen, um Mitarbeitenden zum Beispiel lange Fahrtwege zum Arbeitsplatz zu ersparen oder Ihnen generell mehr Selbstbestimmung bei der Erfüllung der Aufgaben zu ermöglichen. Häufig stellen sich bei der praktischen Umsetzung einige – v.a. arbeits- und versicherungsrechtliche – Fragen, die es zu klären gilt. In diesem Seminar vermitteln wir Ihnen den aktuellen Stand zum Thema und beantworten Ihre Praxisfragen.

Inhalte

  • Arbeitsschutz, Arbeitsstättenverordnung, Ergonomie und Gefährdungsbeurteilung: wer ist für die Gestaltung des häuslichen Arbeitsplatzes verantwortlich?
  • Arbeitszeitgesetz und Erreichbarkeit: grenzenlose Selbstbestimmung im Homeoffice?
  • Unfallversicherung – wer zahlt eigentlich, wenn die Arbeitnehmer*in vom Stuhl fällt?
  • Datenschutz –(k)eine sichere Sache in Cafè, Zug und Wohnzimmer?
  • Lieber mal Regeln aufstellen: was sollte und darf in einer Betriebsvereinbarung festgehalten werden?
  • Wer hat was zu melden: muss der Betriebsrat mobiler Arbeit zustimmen? Hat die Arbeitnehmer*in im BEM ein Recht auf Homeoffice?
  • Win-win für alle oder wo ist der Haken? Chancen und Risiken von flexiblen Arbeitsmodellen
  • Aus aktuellem Anlass: Reflexion der eigenen Erfahrungen, Austausch und Fragen

Zielgruppe
Disability-Manager*innen (CDMP), BEM Beauftragte, Personalverantwortliche und Führungskräfte

Methoden
Vortrag, Diskussion, Gruppenarbeit, Bearbeitung von Fallbeispielen aus der Praxis

Referentin
Angela Huber, Fachanwältin für Sozialrecht, Lehrbeauftragte für das Arbeitsrecht, Mediatorin BM ®, BEM Beraterin, CDMP ®, München

Zusatztermin
Freitag, 03.07.2020
Das Seminar wird als Online-Seminar durchgeführt.

Termin 2 Freitag, 30.10.2020 - voraussichtlich Präsenzseminar

Zeiten
09:00 bis 14:30 Uhr (6 UE)

Seminargebühren
265,00 Euro

Teilnehmerzahl
max. 16 Personen

Für zertifizierte Disability-Manager*innen (CDMP) werden 6 Std. zur Rezertifizierung bei der DGUV anerkannt.

Ort
bfz gGmbH
Poccistr. 5
80336 München

Anmeldung und Informationen
Julia Schneider
Telefon/Fax: 089 767565 – 63 / - 50
E-Mail: julia.schneider@bfz.de

Termin(e):

03. - 03. Juli 2020

Veranstaltungsort:

bfz gGmbH
Poccistr. 5
80336 München

Anmeldung und Informationen

Anmeldung und Informationen

Julia Schneider
Telefon/Fax: 089 767565 – 63 / - 50
E-Mail: julia.schneider@bfz.de