Disability Manager

Betrieblicher Suchtberater (m/w/d)

(BEM § 167 SGB IX) - anerkannte Stundenzahl: 14 pro Modul

Als Betrieblicher Suchtberater (m/w/d) sind Sie Ratgeber für Führungskräfte, Kollegen oder Arbeitnehmervertretungen und vertrauensvolle Ansprechpartner für gefährdete oder erkrankte Mitarbeiter.

Zielgruppe

Die Ausbildung richtet sich insbesondere an:

  • Ärzte, Psychologen, Sozialpädagogen
  • Betriebliche Sozialberater
  • Betriebs- und Personalräte
  • Schwerbehindertenvertretungen
  • BEM Beauftragte (§ 84 SGB IX)
  • Disability Manager (CDMP)
  • Rehamanager
  • und sonstige Personen, die im betrieblichen Umfeld in der Beratung von Menschen mit Suchtproblemen tätig sind.

Modul 1

Medizinische und fachliche Grundlagen

  • Einführung in die Betriebliche Suchtberatung
  • Stoffgebundene und nicht-stoffgebundene Süchte
  • Definition, Entstehungsbedingungen und Folgen von Sucht (Alkohol, Medikamente, Drogen)
  • Co-Abhängigkeit
  • Erkennen von Auffälligkeiten im Arbeitskontext

Modul 2

Behandlungsmöglichkeiten und therapeutische Konzepte

  • Suchthilfesystem in Deutschland
  • Entgiftungs- und Entwöhnungsbehandlung, Beratungsstellen und Selbsthilfeangebote
  • Exkursion in eine Suchtklinik, Gespräch mit Betroffenen
  • Glücksspielsucht

Modul 3

Suchtberatung im Unternehmen

  • Möglichkeiten und Qualitätsstandards der betrieblichen Suchtprävention
  • Rechtliche Aspekte:
    Stufenplanverfahren, Kündigung, sozial- und versicherungstechnische Fragen, MPU
  • Internet-/Onlinespielsucht

Modul 4

Kommunikation und Gesprächsführung

  • Ansprechen des "Problems" - als Führungskraft, Kollege, Mitarbeiter, Suchtberater
  • Umgang mit Abwehr und Widerstand
  • Basiskurs Motivierende Gesprächsführung

Laufzeit

Die Ausbildung findet berufsbegleitend in 4 Modulen statt.

Termine und zeitlicher Ablauf

  • Modul 1: 21.11.2019 - 23.11.2019
  • Modul 2: 13.02.2020 - 15.02.2020
  • Modul 3: 19.03.2020 - 21.03.2020
  • Modul 4: 07.05.2020 - 09.05.2020

Gesamtstunden

80 Unterrichtseinheiten

Unterrichtszeiten

Donnerstag: 13:00 Uhr - 16:30 Uhr
Freitag und Samstag: 09:00 Uhr - 16:30 Uhr

Kosten:

2.200,00 Euro

zahlbar in 4 Raten à 550,00 Euro.

Perspektive

Als betrieblicher Suchtberater (m/w/d):

  • kennen Sie sich mit Symptomen, Verlauf und Therapie von Suchterkrankungen aus
  • sind Sie kompetenter Ansprechpartner zum Thema Suchtprävention für Führungskräfte und Kollegen
  • können Sie gefährdeten oder erkrankten Mitarbeitern praktische Hilfestellung anbieten
  • wissen Sie, worauf Sie im Beratungsgespräch achten müssen

Für zertifizierte Disability Manager (CDMP) werden 14 Std. pro Modul zur Rezertifizierung bei der DGUV anerkannt.

Termin(e):

21. November - 09. Mai 2020

Veranstaltungsort:

bfz gGmbH
Poccistraße 5
80336 München

Information

Julia Schneider
Tel.: +49 89 767565-63
Fax: +49 89 767565-50

Gaby Gutmann
Tel.: +49 89 767565-34