App als Entscheidungshilfe für sichere Investitionen im Druck

25.07.2017

Image

BG ETEM hat eine App entwickelt © VBG

Bei der Anschaffung einer Maschine spielen zahlreiche Aspekte eine wichtige Rolle. Neben Faktoren wie Effizienz und Kosten ist auch die Sicherheit und Gesundheit der Beschäftigten von großer Wichtigkeit.

Um zu überprüfen, ob die Maschine den Arbeitsschutzmaßnahmen genügt, hat die Berufsgenossenschaft Energie Textil Elektro Medienerzeugnisse (BG ETEM) die App „Sicher investieren“ entwickelt. In der App ist eine Vielzahl von Druck- und Papierverarbeitungsmaschinen gelistet.

Die App fragt je nach Maschinenart die wichtigsten arbeitsschutzrelevanten Punkte ab und hilft somit, eine fundierte Entscheidung zu treffen. Nach der Beantwortung der Fragen liefert die App ein PDF mit einer Ergebnisübersicht. Die Auswertung zeigt, ob es gegebenenfalls Klärungs- oder Handlungsbedarf gibt.

So können notwendig werdende teure Nachrüstungen vermieden werden. Die BG ETEM weist darauf hin, dass die App eine Hilfestellung ist, die eine vollständige Bewertung der Übereinstimmung mit den Arbeitsschutzbestimmungen oder der konkreten Gefährdungen durch die Maschine am vorgesehenen Einsatzort nicht ersetzen kann.

Die App „Sicher investieren“ steht für Android und iOS kostenfrei zur Verfügung.

Dieser Text wurde der Ausgabe 05/2017 der Zeitschrift Arbeit und Gesundheit entnommen.
www.dguv-aug.de

Mehr Infos finden Sie unter www.bgetem.de

Pressekontakt

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz
Tel.: 030 288763768

Pressereferentin:
Elke Biesel
Tel.: 030 288763767

Pressestelle