Einführung der DIN EN ISO 9001:2008

Informationen zu Änderungen

23.04.2009

Image

 © Geschäftsstelle BG-PRÜFZERT

Im Dezember 2008 wurde die revidierte Fassung der DIN EN ISO 9001 veröffentlicht (DIN EN ISO 9001:2008).

Mit der Überarbeitung der DIN EN ISO 9001:2000 soll erreicht werden, dass Anforderungen an die Organisationen deutlicher formuliert, die Kompatibilität mit der internationalen Umweltmanagementnorm ISO 14001 erhöht und die Übersetzung vereinfacht werden.

Beispiele für die Änderungen sind:

  • Definition von Outsourcing-Prozessen
  • Einbeziehung von physikalischen und umweltspezifischen Faktoren bei der Beurteilung der Arbeitsumgebung
  • Ausbildung zur Erreichung der Kompetenz
  • Prozessmessungen auf Effektivität (Wirksamkeit) ausgerichtet

Ob die Änderungen einen Aufwand oder eine Vereinfachung für die Unternehmen mit sich bringen, ist im Einzelfall zu prüfen. Hier sind die Unternehmen gefordert, ihre Prozesse gegen die Anforderungen DIN EN ISO 9001:2008 zu spiegeln und auf Konformität zu überprüfen.

Um dies den Unternehmen zu erleichtern, bietet BG-PRÜFZERT auf seiner Internetseite eine Präsentation der Änderungen der DIN EN ISO 9001:2008 mit Kommentierungen zum Download an.

 Übersicht der Änderungen der ISO 9001:2008 mit Kommentierungen (PDF, 1,1 MB)

Links:

Informationen zur DIN EN ISO 9001 
Qualitätsmanagement als Organisationsinstrument
Dienstleistungen des BG-PRÜFZERT im Bereich Qualitätsmanagement

Pressekontakt

Geschäftsstelle DGUV Test
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin
Tel: +49 30 13001-4566
Fax: +49 30 13001-864566