Aktualisierte Prüfgrundsätze veröffentlicht

23.06.2009

Image

 © Geschäftsstelle BG-PRÜFZERT

Die beiden DGUV Test  Prüf- und Zertifizierungsstellen der Fachausschüsse:

  • Metall und Oberflächenbehandlung (MO) und
  • Persönliche Schutzausrüstungen (PSA)

haben jeweils einen überarbeiteten Prüfgrundsatz veröffentlicht.

Prüfgrundsatz des Fachausschusses PSA

Die Prüf- und Zertifizierungsstelle des Fachausschusses Persönliche Schutzausrüstungen gibt mit dem Prüfgrundsatz einen Überblick über die Regeln für die Prüfungen und Zertifizierungen im Bereich der persönlichen Schutzausrüstungen. Die nachfolgende Übersicht zeigt in vereinfachter Form das Leistungsspektrum der Prüf- und Zertifizierungsstelle auf.

Prüfgrundsatz des Fachausschusses MO

Die Prüf- und Zertifizierungsstelle des Fachausschusses Metall und Oberflächenbehandlung (MO) veröffentlichte im Juni den geänderten Prüfgrundsatz - GS-MO 15-05 "Grundsätze für die Prüfung und Zertifizierung von Ketten und Ketteneinzelteilen".

Dieser Prüfgrundsatz findet Anwendung bei der Prüfung und Zertifizierung von feintolerierten Hebezeugketten, von Rundstahlketten und Ketteneinzelteilen (z.B. Einzelglieder, Verbindungsglieder, Ketten-Verkürzer, Spannelemente, Haken, Wirbel), die dem Produktbereich der Anschlagmittel gemäß Anhang I der Maschinenrichtlinie 2006/42/EG zuzuordnen sind.

In die Änderung des Grundsatzes GS-MO 15-05 wurden die Prüfgrundlagen des Grundsatzes GS-MO-15-06 "Ketten- und Ketteneinzelteile - Güteklasse 10" übernommen, so dass mit der Veröffentlichung des geänderten Prüfgrundsatz GS-MO 15-05 der Grundsatz GS-MO-15-06 zurückgezogen wurde.

Links

Zu den Prüfgrundsätzen des:

Fachausschusses MO

Fachausschusses PSA

Pressekontakt

Geschäftsstelle DGUV Test
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Tel.: 0351 457 2212
Fax: 0351 457 2215

Aktualisierte Prüfgrundsätze