500. Zertifikat für geprüfte Ketten und Zubehörteile vergeben

H-Stempel: Zeichen für Qualität und Sicherheit

13.03.2009

Image

DGUV Test-Kettenprüfstempel © Geschäftsstelle BG-PRÜFZERT

Ab den 1930er Jahren war es in Deutschland für längere Zeit vorgeschrieben, für die Herstellung von Ketten zum Heben eine Zulassung der Berufsgenossenschaft zu besitzen.

Die Zulassung wurde in Form einer Kombination aus einer Zahl und dem so genannten Prüfstempel durch die Berufsgenossenschaft am Standort Hannover vergeben. Heute ist hierfür der Fachausschuss Metall und Oberflächenbehandlung (MO) zuständig.

Auch nach Einführung des EG-Binnenmarktes ist es vorteilhaft, Hebezeugketten, Anschlagketten und Zubehör prüfen und zertifizieren zu lassen, damit sie den Prüfstempel tragen können. Von vielen Herstellern wird der Prüfstempel als Qualitätsnachweis angesehen. Anwender fordern Ketten mit Prüfstempeln, um Sicherheit über die angegebenen Ketteneigenschaften zu haben.

Je nach Kettenausführung gibt es dabei unterschiedliche Stempel. Bei weitem am meisten verbreitet ist der H-Stempel. In speziellen Fällen werden die GK-, B- und D-Stempel vergeben.

2009 wurde das 500. Zertifikat für den Prüfstempel vergeben. Im Ergebnis hat der Fachausschuss durch seine jahrzehntelangen Aktivitäten der Prüfung und Zertifizierung erreicht, dass bei Ketten und Kettenzubehörteilen ein hohes Qualitätsniveau vorherrscht mit anhaltend sehr niedrigen Unfallzahlen.

DGUV-Fachausschüsse

Die Fachausschüsse wie der Fachausschuss Metall und Oberflächenbehandlung (MO) sind Einrichtungen der Deutschen Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV). In den Fachaussschüssen werden Erkenntnisse und Erfahrungswissen für alle gesetzlichen Unfallversichungsträger übergreifend zusammengeführt, um praktische Lösungen für Arbeitsschutzprobleme zu entwickeln.

Der größte Teil der DGUV-Fachausschüsse hat Prüf- und Zertifizierungsstellen eingerichtet, die Mitglied im DGUV Test sind.
Zur Übersicht der Fachausschüsse.

Prüfgrundsätze

Geprüfte Produkte

Zu den Listen geprüfter Produkte:

Pressekontakt


Prüf- und Zertifizierungsstelle im DGUV Test
Seligmannallee 4
30173 Hannover

Tel.: +49 (0)511 8118-14404
Fax.: +49 (0)511 8118-11450