Leitfaden zur neuen Maschinenrichtlinie

19.12.2009

Image

 © Geschäftsstelle BG-PRÜFZERT

Die neue EG-Maschinenrichtlinie 2006/42/EG ist seit 29.12.2009 die Rechtsgrundlage für das erstmalige Inverkehrbringen von Maschinen im europäischen Wirtschaftsraum.

Die europäische Kommission erarbeitet derzeit zusammen mit den Mitgliedstaaten einen Leitfaden zur Maschinenrichtlinie, dessen erster Teil inzwischen vorliegt. In diesen Leitfaden sind viele Anmerkungen der Prüf- und Zertifizierungsstellen des BG-PRÜFZERT eingeflossen.

Der Leitfaden bietet Erläuterungen zu den Begriffen und Anforderungen der Richtlinie. Hiermit soll eine einheitliche Auslegung und Anwendung der Maschinenrichtlinie gewährleistet werden. Zielgruppe sind alle, die die EG-Maschinenrichtlinie anwenden, vom Hersteller über Importeure und Händler zu notifizierten Stellen, Normern und Aufsichtsbehörden. Die Kommission weist allerdings darauf hin, dass nur der Text der Richtlinie selbst rechtlich verbindlich ist.

Die erste Ausgabe des Leitfadens enthält die Kommentare zu den Erwägungsgründen, zu den Artikeln sowie zu Anhang I (Grundlegende Sicherheits- und Gesundheitsanforderungen und Anhang II (EG-Konformitätserklärung, Einbauerklärung für unvollständige Maschinen).

Die zweite Ausgabe ist für Frühjahr 2010 geplant und soll dann auch Erläuterungen zu den Anhängen III bis XI enthalten.
Veröffentlicht ist der Leitfaden vorerst nur in englischer Sprache. Er wird auf den Internetseiten der europäischen Kommission als Online-Version zur Verfügung gestellt, damit eine leichtere Aktualisierung erfolgen kann.

Link zum Leitfaden

Leitfaden zur Maschinenrichtlinie

Pressekontakt

Geschäftsstelle DGUV Test
Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin
Tel: +49 30 13001-4566
Fax: +49 30 13001-864566

Zweite Auflage erschienen

Die zweite Auflage des Leitfadens ist mit Ausgabedatum Juni 2010 erschienen.
Zur Meldung ...