Normung, Prüfung und Zertifizierung für sichere Produkte

Euroshnet stellt Krakauer Memorandum vor

12.09.2008

Image

 © Geschäftsstelle BG-PRÜFZERT

Die derzeitigen Verfahren der CEN-Normung und CE-Zertifizierung haben das Sicherheitsniveau von Produkten, die in der EU in Verkehr gebracht werden, deutlich erhöht. Große Fortschritte sind dennoch weiterhin möglich, um das System zu verbessern und ein Absinken des Sicherheitsniveaus von CE-gekennzeichneten Produkten zum Nachteil der Sicherheit und Gesundheit der Anwender zu verhindern.

Das Krakauer Memorandum von Euroshnet spiegelt die Ansichten hierzu von europäischen Arbeitsschutzexperten wider, die in Normung, Prüfung und Zertifizierung und damit zusammenhängender Forschung tätig sind. Es bietet mit 24 Vorschlägen zu Normung, Zertifizierung und Forschung konkrete Ansätze für das weitere politische Handeln auf nationaler, europäischer und internationaler Ebene.

Das Memorandum wurde im Sommer dieses Jahres in EUROSHNET zwischen den dort aktiven Arbeitsschutzexperten diskutiert und anschließend vom EUROSHNET-Lenkungsausschuss fertiggestellt und verabschiedet. 

 

Pressekontakt


Geschäftsstelle BG-PRÜFZERT
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden

Tel.: 0351 457-2210