Das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung - Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA) ist das arbeitsmedizinische Forschungsinstitut aller gewerblichen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in Deutschland. Das IPA arbeitet u. a. in Forschungsprojekten an einer Vielzahl von Fragestellungen zu berufsbedingten Erkrankungen. Gleichzeitig ist es als Institut der Ruhr-Universität Bochum für die Lehre im Fach Arbeitsmedizin zuständig.

Als Einrichtung der DGUV hat das IPA das Zertifikat zum audit berufundfamilie erhalten. Das Qualitätssiegel gilt als anerkannte Auszeichnung für eine nachhaltig familienbewusste Personalpolitik in Unternehmen.

Für unseren Zentralbereich suchen wir zum 01.09.2020 eine Auszubildende oder einen Auszubildenden als

Fachinformatikerin / Fachinformatiker (divers)

Systemintegration

Ausbildungsthemen

  • Planung, Konzeption, Umsetzung und Wartung von technischen, kundenorientierten Aufgabenstellungen
  • Netzwerk- und Systemadministration
  • Einführung von Systemen
  • Analyse von Störungen und Fehlerbehebung im Dialog mit den Nutzerinnen und Nutzern
  • Installation und Pflege der Hard- und Software
  • Entwicklung individueller Anwendungen

Bewerbungsvoraussetzungen

  • Fachoberschulreife
  • Gute schulische Leistungen, insbesondere in den Fächern Mathematik, Englisch und ggf. Informatik
  • Tiefergehendes Interesse für Informations- und Kommunikationstechnologien
  • Vorkenntnisse im Bereich der Informatik sind von Vorteil 

Wir bieten

  • Ein Ausbildungsentgelt nach dem Manteltarifvertrag für Auszubildende (Besonderer Teil BBiG)
  • Einen mit modernster Hard- und Software ausgestatteten Ausbildungsplatz
  • Ein breites Spektrum an Aufgaben und interessanten Projekten
  • Intensive und persönliche Betreuung
  • Ein gutes Betriebsklima in einem aufgeschlossenen Team.

Interessiert? Dann nutzen Sie Ihre Chance!

Das IPA fördert die Chancengleichheit von Frauen und Männern und strebt in Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an. Deshalb begrüßen wir ausdrücklich die Bewerbungen von Frauen. Bewerbungen von schwerbehinderten Menschen oder Menschen mit Behinderung, die ihnen gleichgestellt sind, sind bei gleicher Eignung besonders erwünscht.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftige Bewerbung - bevorzugt per E-Mail und zusammengefasst in einer PDF-Datei -, die Sie bitte bis zum 30.11.2019 unter Angabe des Kennwortes "ZB-08-2019" an die oben stehende Adresse übersenden.

Bewerbung an:

Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der DGUV
Institut der Ruhr-Universität Bochum (IPA)

- Zentralbereich -
Bürkle-de-la-Camp-Platz 1
44789 Bochum

Unter Angabe der Kennziffer: ZB-08-2019

Kontakt:

Für Fragen steht Ihnen
Dipl.-Math. Stephan Isringhausen-Bley,
Tel.: +49 30 13001-4050,
,
gern zur Verfügung.

Weitere Stellenmärkte

  • DGUV job - Service für Personal- und Arbeitsvermittlung der Berufsgenossenschaften und Unfallkassen