Markterkundung zur Vorbereitung des Pilotprojektes Zentrumsmodell

Die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) führt eine Markterkundung zur Vorbereitung eines Pilotprojektes zum Zentrumsmodell durch. In diesem Rahmen werden derzeit Anbieter von betriebsärztlicher und sicherheitstechnischer Betreuung gemäß dem Arbeitssicherheitsgesetz in Verbindung mit der DGUV Vorschrift 2 durch die DGUV angeschrieben und um Informationen gebeten, insbesondere zu ihren Betreuungskapazitäten für die Region Ostwestfalen-Lippe. Wir würden es sehr begrüßen, wenn sich darüber hinaus alle Anbieter beteiligen, die Betreuungskapazitäten für die Region Ostwestfalen-Lippe bereitstellen können. Das erläuternde Anschreiben des stellvertretenden Hauptgeschäftsführers der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung, Herrn Dr. Eichendorf, mit dem ergänzenden Formblatt für die Rücksendung stehen zum Download bereit.

Das Zentrumsmodell zielt darauf, insbesondere die Betreuung kleinerer Betriebe nach dem Arbeitssicherheitsgesetz und der DGUV Vorschrift 2 sicherzustellen und zu verbessern. Eine sinnvolle Vernetzung vorhandener geeigneter Betreuungskapazitäten und eine Nutzung durch mehrere Unfallversicherungsträger sollen möglichst kurze Wegezeiten bei angemessener Vergütung für die Anbieter ermöglichen. Weitere Informationen zum Pilotprojekt Zentrumsmodell werden wir Ihnen möglichst bald zur Verfügung stellen.

Ansprechperson

Linda Maetzke
Abteilung Sicherheit und Gesundheit (SiGe)
Referat: Betriebliche Arbeitsschutzorganisation