Ehrenamtliche Helfer und Helferinnen im Gesundheitsdienst und in der Wohlfahrtspflege sind unfallversichert (31.03.2020)

In der aktuellen Krise engagieren sich pensionierte Ärzte/Ärztinnen, Pflegekräfte und Medizinstudierende ehrenamtlich im Gesundheitsdienst. Sie stehen dabei unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

mehr

Unfallversicherungsträger bieten Unternehmen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten Beitragserleichterungen an (30.03.2020)

Da aufgrund der Pandemie derzeit viele Branchen in wirtschaftlichen Schwierigkeiten sind, bieten insbesondere die Berufsgenossenschaften den Unternehmen, die sich in einer wirtschaftlichen Notlage befinden, Erleichterungen bei den Beitragszahlungen an.

mehr

Mund-Nase-Schutz ist keine Atemschutzmaske (27.03.2020)

Mund-Nase-Schutz-Masken (auch als OP-Maske) werden mit Atemschutzmasken oft in einem Atemzug genannt oder verwechselt. Zur besseren Unterscheidung hilft eine Grafik des IFA.

mehr

Fragen zum Schnelltest für Pandemieatemschutz: IFA veröffentlicht FAQs (27.03.2020)

Seit kurzem besteht die Möglichkeit, die Eignung von Atemschutzmasken zum Schutz vor Sars-CoV-2 in einem Schnelltest zu überprüfen. Das Ziel: Dem akuten Mangel an europäisch zugelassenen Produkten mit sogenanntem Pandemieatemschutz kurzfristig begegnen und damit medizinische und pflegerische Fachkräfte für die Dauer der Gesundheitsbedrohung durch die Corona-Pandemie schützen.

mehr

Homeoffice: Kurz-Check Telefonkonferenz (26.03.2020)

Die "Telko", ob online oder per Telefon, ist momentan für viele ein beliebtes Mittel, um sich mit Externen oder im Team zu besprechen. Damit es dabei entspannt abläuft gilt es, einige Regeln zu beachten.

mehr

Tipps zum Homeoffice mit Kindern (25.03.2020)

Kita- und Schulkinder, die in der aktuellen Corona-Krise in einer Notbetreuung in Kitas oder Schulen sind, weil Ihre Eltern in Bereichen der kritischen Infrastruktur arbeiten, stehen weiterhin unter dem Schutz der gesetzlichen Unfallversicherung.

mehr

Gesetzliche Unfallversicherung empfiehlt Absage aller Ersthelferseminare (24.03.2020)

Die Versicherten von Mitgliedsbetrieben der Unfallkassen und Berufsgenossenschaften sollten bis zunächst 30. April 2020 an keiner Aus- oder Fortbildung zum Ersthelfer oder zur Ersthelferin teilnehmen, um sich vor einer Ansteckung mit dem Coronavirus zu schützen.

mehr

Neuer Schnelltest für Pandemieatemschutz (23.03.2020)

Die aktuelle Corona-Pandemie hat die Nachfrage nach Atemschutzmasken in allen Bereichen der Gesellschaft stark erhöht. Die Versorgung medizinischer Fachkräfte mit dieser Schutzausrüstung ist mittlerweile zum Erliegen gekommen und damit stehen die Arbeitsfähigkeit und Sicherheit der betroffenen Beschäftigten in den kommenden Wochen in Frage.

mehr

Coronavirus: Beschäftigte von externen Betrieben in den betrieblichen Informationsketten berücksichtigen (20.03.2020)

In vielen Betrieben sind neben der Stammbelegschaft auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von externen Betrieben, z.B. Handwerksbetriebe oder Zeitarbeitsfirmen tätig. Auch diese Personen müssen über die Maßnahmen informiert sein, die aktuell im Betrieb hinsichtlich des Coronavirus getroffen werden. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen im Rahmen ihrer Kampagne "kommmitmensch" hin.

mehr

Auch im Homeoffice unfallversichert (19.03.2020)

Aufgrund der aktuellen Corona-Krise ermöglichen viele Arbeitgeber ihren Beschäftigten, von zuhause aus zu arbeiten. Was ist, wenn im häuslichen Umfeld ein Unfall passiert? Wann ist es ein Arbeitsunfall und wann nicht?

mehr

Home-Office: So bleibt die Arbeit sicher und gesund (16.03.2020)

Aus Infektionsschutzgründen planen viele Unternehmen derzeit, Beschäftigte ins Home-Office zu schicken, oder haben dies bereits getan. Nicht überall wird es jedoch fest eingerichtete Telearbeitsplätze geben. Aber auch wenn der heimische Küchentisch als Lösung herhalten muss, können Beschäftigte die Arbeit sicher und entspannt gestalten. Berufsgenossenschaften und Unfallkassen geben Tipps.

mehr

Hinweise für Einsatzkräfte zum Umgang mit Coronavirus (13.03.2020)

Einsatzkräfte können auf verschiedenste Art in Kontakt mit Personen kommen, bei denen der Verdacht einer SARS-CoV-2 Infektion besteht oder die bereits erkrankt sind. Was können Feuerwehren und Hilfeleistungsorganisationen tun, um die eigene Arbeitsfähigkeit aufrecht zu erhalten? Eine neue "Fachbereich AKTUELL" der DGUV fasst Informationen und Hinweise zusammen.

mehr

Gut abgesichert als Schnupperkind in der Kita (10.03.2020)

Viele Kinder besuchen Kindertageseinrichtungen zunächst zeitweise, um zu sehen, ob sie sich wohlfühlen. Doch sind sogenannte Schnupperkinder auch gesetzlich unfallversichert? Welche Bedingungen genau erfüllt sein müssen, damit Kinder gut abgesichert spielen, lernen und toben können, steht in der aktuellen Ausgabe der Präventionszeitschrift KinderKinder (1/2020).

mehr

Klare Absprachen und Informationen für betrieblichen Pandemieplan (06.03.2020)

Noch ist es für Betriebe nicht zu spät, sich auf eine drohende Pandemie durch den Coronavirus vorzubereiten. Wichtig ist vor allem eine gute Kommunikation: Legen Sie Ansprechpartner fest, die entscheiden können und im Betrieb bekannt sind.

mehr

Jugend will sich-er-leben: Drogenbeauftragte der Bundesregierung übernimmt Schirmherrschaft (04.03.2020)

Für das aktuelle Berufsschuljahr mit dem Thema "Frei sein – Leben ohne Sucht" hat die Drogenbeauftragte der Bundesregierung, Daniela Ludwig, die Schirmherrschaft für Jugend will sich-er-leben übernommen.

mehr

iga.Report 41: Wege aus der Informationsflut – so hat die Arbeitszufriedenheit in der digitalen Arbeitswelt eine Chance (20.02.2020)

Der iga.Report 41 "Neue Technologien und Digitalisierung in der Arbeitswelt" gibt einen Überblick über die Auswirkungen der Digitalisierung auf die Psyche der Beschäftigten und zeigt auf, wie diesen begegnet werden kann. Neben den Risiken beschäftigt sich der aktuelle iga.Report auch mit den Chancen des digitalen Wandels.

mehr

15 Nominierte für größten deutschen Medienpreis im Bereich Behindertensport (20.02.2020)

Bereits zum 20. Mal verleiht die DGUV den German Paralympic Media Award. Am 22. April findet die Jubiläums-Preisverleihung in Berlin statt. Der Preis soll die Berichterstattung über den Behindertensport – sowohl im Profibereich als auch im Breitensport – fördern und die hohe journalistische Qualität von Beiträgen aus dem Themenfeld würdigen.

mehr

Nachgehende Vorsorge aus einer Hand (13.02.2020)

Die Träger der gesetzlichen Unfallversicherung haben ein zentrales Informations- und Meldeportal rund um das Thema der nachgehenden Vorsorge eingerichtet. Über die Plattform DGUV Vorsorge können Arbeitgebende auch ihre gesetzliche Verpflichtung zum Vorsorgeangebot auf den zuständigen Unfallversicherungsträger übertragen.

mehr

Datenschutz und Bildrechte bei Schulfesten (05.02.2020)

In der neuen Ausgabe der Präventionszeitschrift DGUV Pluspunkt (1/2020) gibt ein Medienanwalt Hinweise, wie Schulen mit der Datenschutz-Grundverordnung umgehen können. Ein weiterer Schwerpunkt: Umgang mit psychischen erkrankten Schülerinnen und Schülern.

mehr

Gesprächsstoff für Lehrerzimmer und Kitateam (30.01.2020)

Die Broschüre "Selbstverständlich sicher und gesund" richtet sich vor allem an alle Verantwortlichen für Sicherheit und Gesundheit in Bildungseinrichtungen. Das können Führungskräfte oder Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter sein, aber auch Fachkräfte für Arbeitssicherheit, Personalräte oder Betriebsärztinnen und -ärzte.

mehr

Lüften leicht gemacht: eine kostenlose App gegen dicke Luft in Innenräumen (16.01.2020)

Das Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA) und die Unfallkasse Hessen haben eine App entwickelt, die für jeden fensterbelüfteten Raum den richtigen Lüftungszeitpunkt und die optimale Lüftungsfrequenz ermittelt.

mehr

Schulfeste sicher organisieren und feiern (14.01.2020)

Damit nichts schief geht, empfiehlt sich eine gründliche Vorbereitung. Tipps zur sicheren Organisation eines Schulfestes gibt die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) in der aktuellen Ausgabe ihrer Zeitschrift "DGUV pluspunkt".

mehr

Kreativ werden zum Thema Sucht (09.01.2020)

In jedem Jahr schreibt "Jugend will sich-er-leben" (JWSL) einen Kreativwettbewerb für Berufsschulklassen aus. Ziel ist es, Berufsschülerinnen und Berufsschüler dazu anzuregen, sich intensiv mit dem aktuellen Thema des JWSL-Programmjahres zu beschäftigen.

mehr

Archiv Pressemitteilungen

Ansprechpersonen für Journalisten

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin
Tel.: +49 30 13001-1414

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz

Stellvertretende Pressesprecherin:
Elke Biesel

Kostenlose Infoline

Bei allgemeinen Fragen zur gesetzlichen Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an die kostenlose