Neue Telefonnummern für die DGUV - weitere Infos hier

Paralympics Zeitung erscheint zum Start der Paralympics in Rio de Janeiro

07.09.2016

Image

Die erste Ausgabe erscheint pünktlich zum Auftakt der Spiele. (© Paralympics Zeitung)

Pünktlich zum Start der Paralympics, die vom 07.-18. September 2016 in Rio de Janeiro stattfinden, erscheint die 1. Ausgabe der Paralympics Zeitung morgen, am 08. September 2016, mit vielen spannenden Themen rund um das Großereignis.

Die Paralympics Zeitung stellt das deutsche Team vor, welches bei den Paralympics mit 155 Athleten in 17 verschiedenen Disziplinen wie zum Beispiel Rollstuhlfechten, Tischtennis oder Leichtathletik antritt.

Zudem spricht Bundeskanzlerin Angela Merkel im Interview über die "Signalwirkung" der Paralympics in Rio: "Der Sport kann ein hervorragender Wegbereiter dafür sein, dass Menschen mit und ohne Behinderung zu einem selbstverständlichen Miteinander im Alltag finden", so Merkel.

Weitere Themen der Ausgabe sind unter anderem die Vorstellung des Gastlandes Brasilien und seine Rolle als Gastgeber und ein Interview mit Schwimmerin Kirsten Bruhn, die bei den Paralympics in diesem Jahr zum ersten Mal als Fernsehmoderatorin und nicht mehr als Sportlerin agiert.

Für die zwanzig Nachwuchs-Reporterinnen und Reporter aus Deutschland und Brasilien, die für die Paralympics Zeitung live aus Rio berichten und für die Inhalte der Paralympics Zeitung mitverantwortlich sind, war und ist es eine intensive Zeit gefüllt mit Recherchen, Interviews und natürlich auch einer Menge Spaß.

Die Paralympics Zeitung wird vom Tagesspiegel und der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV) herausgegeben. Sie erscheint als Beilage in Tagesspiegel, Zeit und Handelsblatt. Das Partnermedium in Brasilien ist die Tageszeitung O Globo. Dort erscheint heute die brasilianische Ausgabe Jornal Paralímpico als Beilage.

Weitere Infos rund um die Paralympics in Rio de Janeiro finden Sie auf der Tagesspiegel Themenseite.

Pressekontakt

DGUV - Pressestelle
Glinkastraße 40
10117 Berlin

Tel.: +49 30 13001-1414

Pressesprecher:
Gregor Doepke
Stefan Boltz

Stv. Pressesprecherin:
Elke Biesel

Pressestelle

Informiert bleiben

Sie wollen regelmäßig Pressemitteilungen der DGUV erhalten? Dann können Sie sie hier abonnieren.