"Das dunkle Geheimnis der Sonne"

Schützen Sie sich und Ihre Kinder vor den Gefahren ultravioletter Strahlung!

Direktes Sonnenlicht ist gut für Vitaminhaushalt und Psyche. Aber: Sonne ist auch purer Stress für unsere Haut. Viele Menschen setzen sich trotzdem schon in jungen Jahren oft ungeschützt der prallen Sonne aus und wundern sich später, wenn sie vielleicht Hautkrebs bekommen.

Ein wirksamer Sonnenschutz der Haut sollte bereits im Frühjahr beginnen. Denn die UV-Strahlung der Sonne hat nichts mit Hitze zu tun. In den Frühlingsmonaten sammelt man bereits 30 Prozent der Jahresdosis. Das heißt, je früher man mit dem Schutz beginnt, desto besser. Das gilt insbesondere für Kinder, deren Haut noch empfindlicher ist.

Für Kinder gelten die gleichen Schutzmaßnahmen wie für Erwachsene, um möglichst wenig Sonnenstrahlung abzubekommen: möglichst viel im Schatten bleiben, körperbedeckende Kleidung tragen, mit Sonnencreme einreiben. Bei Kindern ist es aber besonders wichtig, dass die den Umgang mit der Sonne lernen. Unter anderem hat deshalb das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) zusammen mit Liedermacher Rolf Zuckowski ein Musik-Hörspiel produziert: "Cosmo und Azura - Das dunkle Geheimnis der Sonne".

Wie Sie sich und Ihre Kinder am besten vor der gefährlichen UV-Strahlung schützen können, verraten Ihnen jetzt der Hautarzt Prof. Dr. Christoph Skudlik vom Berufsgenossenschaftlichen Klinikum Hamburg sowie der Strahlungs-Experte Dr. Marc Wittlich vom Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA).

Weitere Informationen