DGUV-Newsletter Dezember

AKTUELLES

Bild

Besonders in Bauberufen, wie zum Beispiel bei Maurern, Zimmerleuten oder Steinmetzen, bestand im Jahr 2018 das höchste Risiko, einen Arbeitsunfall zu erleiden. Auf eintausend Vollarbeiter wurden in diesen Berufen 138 meldepflichtige Arbeitsunfälle registriert. Dies geht aus der aktuellen Broschüre zum Arbeitsunfallgeschehen 2018 hervor.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die Kampagne zur Kultur der Prävention trifft nach Meinung von Frank Hachemer, Präsident des Landesfeuerwehrverbandes Rheinland-Pfalz, den Nerv der Zeit. Im Interview erläutert er, warum kommmitmensch zum richtigen Zeitpunkt kommt und warum sich die Kampagne der Unfallkasse Rheinland-Pfalz als Trägerin der gesetzlichen Unfallversicherung so gut auf die Feuerwehren übertragen lässt.
Zum Interview

Bild

Am 6. Dezember 2019 hat die Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) ihre Geschäftsstelle in der bayerischen Landeshauptstadt geschlossen. Mit der Schließung des Standorts München folgte die DGUV einem Beschluss des Vorstands aus dem Jahr 2013, der aufgrund eines Standorte-Gutachtens gefasst wurde. Mit der Standortschließung wird die stellvertretende Hauptgeschäftsführerin Petra Zilch den Verband verlassen.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Heute hier und morgen dort - Dienstreisen klingen für viele Menschen zunächst immer etwas glamourös, allerdings sind sie für viele Arbeitnehmer häufig stressiger als gedacht. Die "Süddeutsche Zeitung" (SZ) gibt Tipps, wie man Stress auf Dienstreisen reduzieren kann.
Zum Artikel der SZ
Zum Twitter-Account der DGUV

Bild

Die Belastungen in der Arbeitswelt sind nicht nur vielfältig, sondern oft hoch und auch nicht so einfach zu reduzieren. Wer dies sich selbst und seinen Beschäftigten gegenüber eingesteht, kann mit Zeit- und Leistungsdruck konstruktiver umgehen.
Zur aktuellen Ausgabe der "topeins"

Bild

Zwölf Nachwuchsreporterinnen und -reporter werden für die mehrfach international ausgezeichnete Paralympics Zeitung von den Paralympischen Spielen, die vom 25. August bis 6. September 2020 in Tokio stattfinden, in Print, Online und den sozialen Netzwerken berichten. Aus rund 130 Bewerbungen aus ganz Deutschland, wurden zwölf Gewinnerinnen und Gewinner ausgewählt.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Die neun überregionalen Traumazentren der BG Kliniken gehören zu den besten Krankenhäusern des Jahres 2020 in Deutschland. Insbesondere in den Fachbereichen Unfallchirurgie und der Plastisch-Rekonstruktiven Chirurgie können die BG Kliniken auf Bundes- und Landesebene überzeugen. Dies hat ein kürzlich erschienenes Ranking der Zeitschrift „Focus Gesundheit“ ermittelt, das insgesamt 28 Auszeichnungen an die Unternehmensgruppe vergibt.
Zur Meldung der BG Kliniken

SICHERHEIT UND GESUNDHEIT

Bild

Kommen E-Scooter bei betrieblichen Fahrten zum Einsatz, gelten neben den straßenverkehrsrechtlichen Vorschriften auch arbeitsschutzrechtliche Anforderungen. Darauf weisen Berufsgenossenschaften und Unfallkassen in einer aktuellen Publikation hin. Alle Gefährdungen, die bei der Verwendung eines E-Scooters auftreten können, müssen schon im Vorfeld ermittelt und in einer Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Rauchentwöhnung, Programme für gesunde Ernährung, Arbeitssicherheit, verändertes Sitzverhalten in den Büroräumen oder gegen Bewegungsmangel – Unternehmen können viele Maßnahmen ergreifen, um die Gesundheit ihrer Beschäftigten zu erhalten und Unfällen und arbeitsbedingten Erkrankungen vorzubeugen. Wie wirksam sie tatsächlich sind, belegt der neue Report der Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) auf der Basis von 100 wissenschaftlichen Studien.
Zur Pressemitteilung der DGUV

Bild

Straßenverkehrsunfälle können bei allen Unfallbeteiligten sowohl kurz- als auch langfristig belastende psychische Beschwerden auslösen. Teilweise führen sie sogar zur Arbeitsunfähigkeit. Deshalb fordert der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) eine bessere Versorgung sowie einen einfacheren Zugang zu Hilfsangeboten für psychisch Geschädigte infolge von Verkehrsunfällen.
Zur Pressemitteilung des DVR

Flughäfen sind hochkomplexe Arbeitsbereiche mit vielfältigen Tätigkeiten und Gefährdungen. Die Ergebnisse umfangreicher Expositionsmessungen auf dem Flughafenvorfeld bewertet ein Autorenteam der DGUV, gemeinsam mit Fachleuten verschiedener Unfallversicherungsträger, in einem Artikel in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft".
Zur Publikation des IFA

Aktuelle Entwicklungen im Zusammenhang mit der Zentralen Expositionsdatenbank (ZED) beschreibt das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) in einem Beitrag in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft". Die ZED ist ein Unterstützungsangebot der Unfallversicherungsträger an die Unternehmen, damit diese ihre Verpflichtungen nach der Gefahrstoffverordnung erfüllen können.
Zur Publikation des IFA

Einen Überblick über Datenbanken und andere Online-Tools zur Gefährdungsbeurteilung bei Tätigkeiten mit Gefahrstoffen geben Fachleute des IFA und der BG RCI in einem Artikel in der Zeitschrift "Betriebliche Prävention".
Zur Publikation des IFA

Komponenten der funktionalen Sicherheit schützen das Leben und die Gesundheit von Beschäftigten bei der Arbeit an Maschinen und Anlagen. Der Schutz vor Cyber-Angriffen – die sogenannte IT-Security – ist also bei diesen Bauteilen besonders wichtig. In einer aktuellen Online-Umfage ermittelt das IFA den Stand der IT-Security in deutschen Unternehmen.
Zur Umfrage des IFA

Berufsbedingte Krebserkrankungen stellen nach wie vor eine der großen Herausforderungen für die gesetzliche Unfallversicherung dar. Wie vielfältig die Fragestellungen sind und wie die Wissenschaft dabei helfen kann, die Prävention noch weiter zu verbessern, erläutert das Institut für Prävention und Arbeitsmedizin der DGUV (IPA).
Zur aktuellen Ausgabe des IPA-Journals

BILDUNG UND ERZIEHUNG

Bild

Von November bis März dauert die typische Erkältungszeit. Im Klassenraum wird gehustet und geschnieft, geniest und die Nase geputzt. Die Kinder sind (meist) nicht krank genug, um zu Hause bleiben zu müssen und doch so stark erkältet, dass sie andere anstecken können. Diese Unterrichtseinheit vermittelt die Empfehlungen zum richtigen Husten, Niesen und Händewaschen auf spielerische Weise und eignet sich gut für den Sachunterricht ab Klasse 3.
Zu den Unterrichtsmaterialien

Bild

Aus Sorge um das Wohl des Nachwuchses lassen viele Eltern ihr Kind nicht zur Schule laufen, sondern fahren es lieber mit dem Auto bis vor die Schultür. Besonders zu Stoßzeiten kann es dadurch zu gefährlichen Situationen oder sogar Unfällen vor der Schule kommen. Die Unfallkasse Rheinland-Pfalz (UK RLP) erklärt in ihrem Infoblatt, warum das Auto besser stehen bleiben sollte.
Zum Infoblatt der UK RLP

Bild

Langweilige Präsentationen mit überfrachteten Folien und wegdösendem Publikum sind leider keine Seltenheit. Wer ein Thema spannend darstellen möchte, muss sich sorgfältig vorbereiten und das Vortragen üben. "Lernen und Gesundheit", das Schulportal der DGUV, gibt dazu wertvolle Tipps.
Zu den Unterrichtsmaterialien

RATGEBER

Brennendes Fett in einem Topf oder einer Pfanne wird oft reflexartig mit Wasser gelöscht. Diese Reaktion ist hochriskant, denn das Wasser verdampft blitzartig in dem einige hundert Grad heißen Fett und wird meterweit aus dem Behälter geschleudert. Geeignete Maßnahmen zum Löschen von Fettbrand gibt es bei "Das sichere Haus".
Weitere Informationen

Bild

Das Autofahren bei plötzlich auftauchendem Nebel ist risikoreich und verlangt Autofahrern höchste Konzentration ab. Der Deutsche Verkehrssicherheitsrat (DVR) gibt Tipps zum sicheren Fahren bei Nebel.
Zur Pressemitteilung des DVR

MEDIEN

Bild

Passagiere in Vorfreude auf den Urlaub oder im Stress wegen des nächsten Geschäftstermins bekommen von den Arbeiten rund um die Abfertigung der Flugzeuge, die sie nutzen, oft wenig mit. Die neue DGUV-Branchenregel "Luftfahrt. Abfertigung von Verkehrsflugzeugen" beschreibt die Infrastruktur des Flughafens, verkehrsrechtliche Vorschriften, abgestimmte Gefährdungsbeurteilungen sowie die gemeinsame Nutzung von sicheren und geeigneten Arbeitsmitteln auf dem Flughafenvorfeld.
Zur Pressemitteilung der DGUV

  • DGUV Regel 102-602 - Branche Kindertageseinrichtung (neu)
    Zum Download
  • DGUV Regel 112-202 - Benutzung von Stechschutzkleidung, Stechschutzhandschuhen und Armschützern (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 202-097 - Prüf Dein Rad! Checkliste für "Das sichere Fahrrad" (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 202-107 - Schwimmen Lehren und Lernen in der Grundschule (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 203-025 (bisher: BGI 837) Gestaltungsregeln für Siebdruckmaschinen (geändert)
    Zum Download
  • DGUV Information 203-093 - Handlungshilfe für die Gefährdungsbeurteilung beim Betrieb von offenen Laser-Einrichtungen zur Materialbearbeitung mit Handführung oder Handpositionierung (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 205-023 (bisher: BGI/GUV-I 5182) - Brandschutzhelfer (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 209-009: Galvanisieren (bisher: BGI 552) (geändert)
    Zum Download
  • DGUV Information 213-035 (bisher: BGI/GUV-I 8658-1) - GHS-Plakat: Physikalisch-chemische Gefahren und Umweltgefahren (geändert)
    Zum Download
  • DGUV Information 213-036 (bisher: BGI/GUV-I 8658-2) - GHS-Plakat: Brand- und Explosionsgefahren (geändert)
    Zum Download
  • DGUV Information 213-504 (bisher: BGI 505-4) - Verfahren zur Bestimmung von Benzol (neu)
    Zum Download
  • DGUV Information 213-512 (bisher: BGI 505-12) - Verfahren zur Bestimmung von Vinylchlorid (VC) (neu)
    Zum Download

TERMINE

06. - 07. März 2020
Unfallmedizinische Tagung 2020 des Landesverbandes Nordwest
Weitere Informationen

12. - 13. März 2020
DGUV-Fachtagung "Prävention und Gesundheitsförderung in Schulen"
Weitere Informationen

Weitere Termine zeigt die Veranstaltungsübersicht der DGUV.