Informationen zu §301UV

Datenaustausch nach § 301 Abs. 3 SGB V zwischen Krankenhäusern und der Gesetzlichen Unfallversicherung entsprechend der Rahmenvereinbarung über die Behandlung von Versicherten der Träger der Gesetzlichen Unfallversicherung zwischen der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV), der Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau (SVLFG) und der Deutsche Krankenhausgesellschaft (DKG)

Das Verfahren ist analog zum Verfahren nach § 301 mit den Krankenversicherungen. Für die Übermittlung an die Gesetzliche Unfallversicherung sind die „Umsetzungshinweise, Anlage SGBV v301 DKG DGUV“ zu beachten.

Krankenhäuser nehmen an dem Verfahren teil, wenn und solange sie der Rahmenvereinbarung über die Behandlung von Versicherten der Träger der gesetzlichen Unfallversicherung (DGUV, SVLFG) beigetreten sind, oder sich durch Beitrittserklärung an die DKG dieser Rahmenvereinbarung gesondert anschließen.

Dokumente Stand-Datum Gültig ab Datei
Kostenträgerdatei (EDIFACT)
Kostenträgerdatei (*.xlsx / Excel)
19.08.2019 4. Quartal 2019 Datei (TXT, 44 kB)
Datei (XLSX, 65 kB)
Umsetzungshinweise, Anlage SGBV v301 DKG DGUV 17.01.2019 11.03.2014 Datei (PDF, 490 kB)
Historie - Dokumente Stand-Datum Gültig ab Datei
Umsetzungshinweise, Anlage SGBV v301 DKG DGUV 10.07.2018 11.03.2014 Datei (PDF, 589 kB)
Nachtrag Umsetzungshinweise (2017) 09.11.2016 01.01.2017 Datei (PDF, 318 kB)
Nachtrag Umsetzungshinweise (2016) 30.09.2015 01.01.2016 Datei (PDF, 15 KB)
Umsetzungshinweise, Anlage SGBV v301 DKG DGUV 05.12.2012 11.03.2014 Datei (PDF, 960 kB)