Virtueller Messeauftritt der DGUV, der Berufsgenossenschaften, Unfallkassen, Institute und ihrer Partner

Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr)

Herzlich willkommen auf dem virtuellen Messestand der Berufsgenossenschaft Verkehrswirtschaft Post-Logistik Telekommunikation (BG Verkehr).

Grußwort Dr. Jörg Hedtmann

In seinem Grußwort richtet sich Dr. Jörg Hedtmann, Leiter des Geschäftsbereichs Prävention der BG Verkehr, an alle Messeteilnehmenden vor Ort in Düsseldorf sowie an alle jene, die das digitale Angebot im Rahmen der Messe nutzen.

Medien zum Thema "Ablenkung"

Animationsfilm "Ablenkung durch Smartphones"

Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr erfordert jederzeit die volle Konzentration – da ist kein Platz für Smartphones.

Animationsfilm "Vernetzt oder verheddert"

Vernetzt oder verheddert? Informationstechnik im Fahrzeug sinnvoll einsetzen.

Kurzfilm "Lenken statt Ablenken"

Bei einer Geschwindigkeit von 50 km/h verursachen drei Sekunden Ablenkung eine Strecke von 42 Metern, die der Fahrer oder die Fahrerin im Blindflug zurücklegt. Diese 42 Meter bedeuten höchste Gefahr für die Person am Steuer, aber auch die anderen Verkehrsteilnehmenden. Eine Gefahr, auf die der Kurzfilm "Lenken statt Ablenken" aufmerksam macht.

Podcast "Lenken statt Ablenken"

Im Podcast "Lenken statt Ablenken" der BG Verkehr suchen der Fachjournalist Jan Bergrath, die Verkehrspsychologin Dr. Anja Katharina Huemer, der Unfallforscher Siegfried Brockmann und der Lkw-Fahrer Holger Brost nach Lösungen für ein schier unlösbares Problem.

Flyer "Aufmerksamkeit im Straßenverkehr - Lenken statt Ablenken"

Dass Ablenkung im Straßenverkehr tödlich enden kann, wissen die meisten. Aber nur wenige bleiben stark und lassen sich nicht ablenken.

Mit dem Flyer werden Fahrerinnen und Fahrer sowie Führungsverantwortliche zum Thema Ablenkung im Straßenverkehr angesprochen. Der im Flyer enthaltene Blindflugrechner der BG Verkehr zeigt an, welche Strecke pro Sekunde Unachtsamkeit beim Fahren im "Blindflug" zurückgelegt wird.

Unterweisungskarte A9: Aufmerksamkeit im Straßenverkehr

Eine aktive Teilnahme am Straßenverkehr erfordert jederzeit die volle Konzentration auf das Verkehrsgeschehen. Bereits kurze Unaufmerksamkeiten führen häufig zu schlimmen Unfällen. Die als Unterweisungshilfe konzipierte Karte beschreibt Risikofaktoren und gibt Hinweise zum richtigen Verhalten.

Medien zum Thema "Spiegeleinstellung"

Spiegeleinstellplanen

Mit Hilfe der von der BG Verkehr entwickelten Spiegeleinstellplanen können Fahrende einfach und emotional erlebbar üben, wie Spiegel optimal eingestellt werden und welche Sichtfelder dadurch in den Spiegeln abgebildet werden können.

Spiegeleinstellplatz

Zur regelmäßigen Überprüfung der Spiegeleinstellung eignet sich ein Spiegeleinstellplatz, der von den Lkw leicht angefahren werden kann, z. B. vor der Ausfahrt vom Betriebsgelände.

Unterweisungskarte G7: Spiegel einstellen

Für eine bestmögliche Sicht über die Spiegel zum An- und Rückwärtsfahren sowie zum Abbiegen und Spurwechsel ist eine richtige Spiegeleinstellung unverzichtbar. Die als Unterweisungshilfe konzipierte Karte gibt Hinweise für eine optimale Spiegeleinstellung.

Weitere Informationen