Kompetenzen der Fachkraft für Arbeitssicherheit

Unter Qualifikation müssen wir heute mehr verstehen als die Summe von Fähigkeiten, Fertigkeiten und Kenntnissen, die das Fachwissen ausmachen. Der zeitgemäße Kompetenzbegriff umfasst neben der fachlichen Qualifikation methodische und soziale Kompetenzen. Auch Selbst- und Personalkompetenzen gehören dazu, die sich in Einstellungen, Werthaltungen, Bedürfnissen und Motiven äußern.

Die Kompetenzen, die Fachkräfte für Arbeitssicherheit der neuen Prägung benötigen, gehen von der veränderten beruflichen Rolle aus.

Wandel der beruflichen Rolle
von zu
Schutz vor Unfällen und Berufskrankheiten Vernetzung unterschiedlicher Sicherheitsaufgaben
Ansatzpunkt der Gestaltung Technik (Maschine) Ganzheitliche Lösungen im Arbeitssystem
Arbeitsschutz durch Organisation vor Ort Nachhaltige Sicherheit durch Integration in betriebliches Management
Beauftragter der Unternehmensführung Prozessmanager; integriert in die Unternehmensführung