Kooperationspartner

Sie suchen für ein betriebliches oder überbetriebliches Präventions- bzw. BGF-Projekt einen Kooperationspartner von Unfall- oder Krankenversicherung?

Wir stellen Ihnen Ansprechpersonenlisten inkl. der Kontaktdaten zur Verfügung, damit Sie als Berufsgenossenschaft, Unfall- oder Krankenkasse den richtigen Träger und die richtige Ansprechperson für Ihr Projekt finden.

Ansprechpersonen der Unfallversicherungsträger

In der Regel gibt es für einen Betrieb, eine öffentliche Verwaltung bzw. Einrichtung und deren Beschäftigten jeweils nur einen zuständigen Unfallversicherungsträger

Suchen Sie einen Kooperationspartner für ein Projekt im gewerblichen Bereich, dann richtet sich die Zuständigkeit in der Regel nach der Branche (so ist z.B. für eine Schreinerei die Berufsgenossenschaft Holz und Metall zuständig). Für Einrichtungen des öffentlichen Dienstes ist in der Regel der Standort in einem Bundesland ausschlaggebend. Um welchen Unfallversicherungsträger es sich dabei handelt, erfahren Sie bei der Leitung/Geschäftsführung, der Personalabteilung, über die Fachkraft für Arbeitssicherheit des Betriebes oder über die DGUV-Infoline 0800 6050404. Bei allgemeinen Fragen zur Zusammenarbeit mit der Unfallversicherung wenden Sie sich bitte an , Tel.Nr. 02241 231-1171.

Ansprechpersonen der Krankenkassen

Die Beschäftigten in einem Unternehmen sind meist bei verschiedenen Krankenkassen versichert. In der Regel richten sich Maßnahmen der Betrieblichen Gesundheitsförderung aber an alle Beschäftigten, nicht nur an die bei der jeweiligen Krankenkasse Versicherten.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten sich als Unfallversicherungsträger auf die Suche nach einer oder mehreren Krankenkassen als Kooperationspartner zu machen.

Folgende Fragen können dabei hilfreich sein:

  • Gibt es schon Ansprechpersonen einer bzw. mehrerer Krankenkassen im Betrieb (z.b. in der Personalabteilung) bzw. hat der Betrieb bereits in der Vergangenheit gute Erfahrungen mit einer Krankenkasse im Feld der Betrieblichen Gesundheitsförderung gemacht?
  • Gab es bisher schon gute Zusammenarbeit zwischen Unfallversicherungsträgern und einer Krankenkasse?
  • Gibt es schon gute Kooperationen zu Krankenkassen mit der für den Betrieb zuständigen Fachkraft für Sicherheit bzw. dem Betriebsarzt/der Betriebsärztin?

Empfehlenswert ist die Kontaktaufnahme mit derjenigen Krankenkasse, bei der ein großer Teil der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter versichert ist. Die Firmenkundenberater der Krankenkassen vermitteln gern den Kontakt zu den für die BGF zuständigen Fachkollegen/den Fachkolleginnen.

Das jeweilige Angebotsspektrum der Krankenkassen sowie Ansprechpersonen für die BGF finden Sie unter der Rubrik "Ansprechpersonen Krankenkassen".

Weitere Informationen zu den Angeboten der Krankenkassen finden Sie auch auf den Internet-Seiten des GKV-Spitzenverbandes.

Sollten Sie keine geeignete Ansprechperson gefunden haben, kann Ihnen auch die Initiative Gesundheit und Arbeit (iga) bei der Suche behilflich sein. Sie stellt den Kontakt zur Unfallkasse, Berufsgenossenschaft oder Krankenkasse her und beantwortet Ihre Fragen rund um das Thema Kooperation.