Unfallmedizinische Tagung 2016

am 26. und 27. Februar 2016 im Congress Center Hamburg

Luftaufnahme vom Congress Center Hamburg (CCH); © CCH

Hauptthemen:

  • Standards in der Unfallchirurgie
  • Korrekturen durch Gelenkersatz
  • Aktuelle Themen der Unfallversicherung
  • Posttraumatische Korrekturen und Revisionen
  • Hygieneanforderungen
  • Sportverletzung

Wissenschaftliche Leitung
Prof. Dr. med. Dr. rer. nat. Gunther O. Hofmann
Prof. Dr. med. C. Jürgens
Prof. Dr. med. Helmut Lill

Kosten:
Die Teilnahme an der Tagung ist kostenfrei

Tagungsort:
CongressCenter Hamburg
Am Dammtor / Marseiller Straße
20355 Hamburg

Veranstalter:
Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Landesverband Nordwest
Hildesheimer Straße 309
30519 Hannover
Tel.: 0511 987-2277

www.dguv.de/landesverbaende

Ansprechpartner für die Fachausstellung:
comed Kongresse GmbH
Rolandstraße 63
50677 Köln
Tel.: 0221 801100-0
Fax: 0221 801000-29

www.comed-kongresse.de

Für am Durchgangsarztverfahren beteiligte Ärztinnen und Ärzte wird die Teilnahme an der Unfallmedizinischen Tagung als Fortbildung nach Nr. 5.13 der "D-Arzt-Anforderungen" anerkannt.

Für Disability Manager werden 10 Stunden für die CDMP-Weiterbildung anerkannt.

Fortbildungspunkte werden bei der Ärztekammer Hamburg beantragt.


Programm (PDF, 1,5 MB)

Termin(e):

26. - 27. Februar 2016

Veranstaltungsort:

Congress Center Hamburg (CCH)

Veranstalter

Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV)
Landesverband Nordwest
Hildesheimer Straße 309
30519 Hannover
Tel.: 0511 987-2277