Fachbereich 1: Informationstechnik, Risikomanagement

Der Fachbereich widmet sich im Bereich der Informationstechnik v. a. folgenden Aufgaben:

  • Forschung und Entwicklung zu gesundem Arbeiten mit Informationstechnik
  • Software für die Unfallversicherungsträger zur Ermittlung, Beurteilung und Dokumentation von Belastungen bei der Arbeit sowie für die arbeitstechnische Beurteilung von Berufskrankheiten-Verdachtsfällen
  • Koordination und Weiterentwicklung der wissenschaftlich-technischen Informationstechnologie im IFA.

Dem Thema Risikomanagement widmet sich der Fachbereich 1 referatsübergreifend:

  • im Referat "Angewandte Epidemiologie" der Gewinnung von Erkenntnissen für die betriebliche Prävention und die Regelsetzung mit epidemiologischen Methoden
  • im Referat "Toxikologie der Arbeitsstoffe" mit der Unterstützung der betrieblichen Prävention und der Regelsetzung durch die Bewertung der gesundheitlichen Gefahren von Stoffen und Stoffgemischen
  • im Referat "Beobachtung von Arbeitsbedingungen" mit der Koordination des Messsystems Gefährdungsermittlung der UV-Träger (MGU) sowie der Dokumentation und Beurteilung von Expositionen und
  • im Referat "Gefahrstoffinformationen" mit der Betreuung des Gefahrstoffinformationssystems GESTIS.

Der Fachbereich gliedert sich in die Referate:

Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Roger Stamm

Fachbereich 1: Informationstechnik, Risikomanagement

Tel: 02241 231-2761
Fax: 02241 231-2234