Ganzkörperschwingungen an Arbeitsplätzen von Gabelstaplerfahrern (BIA-Report 9/97)

Titelseite

Titelbild des BIA-Reports 9/97

Kurzfassung: Ganzkörper-Schwingungsbelastung im Sitzen kann zur Schädigung der Wirbelsäule führen. Hohe berufliche Belastung der Wirbelsäule im Sitzen über Jahre hinweg wird bei entsprechendem medizinischem Schädigungsbild seit 1.1.1993 als Berufskrankheit anerkannt (BK 2110). Um die physikalische Belastung des Fahrers mobiler Arbeitsmaschinen im Sinne der Gefährdungsbeurteilung zu quantifizieren, sind Messungen der Schwingungsbelastung unter repräsentativen Einsatzbedingungen erforderlich. Darüber hinaus können die Meßergebnisse zur Prävention genutzt werden, weil bei bekannten Anregungsspektren die Fahrzeugsitze optimal gestaltet und ausgewählt werden können.

Der vorliegende Report enthält die Daten der am Sitzmontagepunkt der Fahrzeuge und auf dem Sitz auftretenden Schwingungen und für den Sitzmontagepunkt zusätzlich aufgenommene Spektren, und zwar für Gabelstapler aus der Produktion der alten Bundesländer.

30 Gabelstapler wurden meßtechnisch über repräsentative Fahrstrecken begleitet und die Schwingbeschleunigungen an den Übertragungsstellen Chassis-Sitz (Montagestelle) und Fahrersitz-Fahrer jeweils in den drei Schwingungsrichtungen x (Rücken-Brust), y (Schulter-Schulter) und z (Richtung der Wirbelsäule) erfaßt. Der Anhang enthält die Fahrzeugdaten, die spektrale Leistungsdichte und die numerischen Ergebnisse der Bewerteten Schwingstärken. Um eine Übersicht über die Spannweite der auftretenden Belastungen zu vermitteln, wurden auch die sich für Teilstrecken-Abschnitte ergebenden minimalen und maximalen Bewerteten Schwingstärken mit den zugehörigen Meßzeiten aufgenommen.

Download

des gesamten BIA-Reports 9/97 (PDF, 1,8 MB)

des Erratums (PDF, 168 kB)

Druckfassung

Fischer, S.; Göres, B.; Gondek, K.-H.: Ganzkörperschwingungen an Arbeitsplätzen von Gabelstaplerfahrern. BIA-Report 9/97. Hrsg.: Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften, Sankt Augustin 1997
ISBN: 3-88383-465-3
ISSN: 0173-0387