Wasserdichte Schutzhandschuhe mit der Kennzeichnung Becherglas

Piktorgramm Becherglas

Kennzeichnung Becherglas
Bild: IFA

Handschuh im Wasserlecktest

Wasserlecktest
Bild: IFA

Handschuh im Luftlecktest

Luftlecktest
Bild: IFA

Beispiel:

Schutz gegen Penetration nach EN 374-2: Schutzindex Klasse 1 bis 3 (je höher desto besserer Schutz); in der Prüfung muss mindestens Klasse 1 erreicht werden.

Ein mit einem Becherglas-Piktogramm gekennzeichneter Chemikalienschutzhandschuh ist luft- und wasserdicht. Im Zuge des Zulassungsprozesses werden die Handschuhe auf Wasser- und Luftdichtheit getestet (vgl. Bilder links). Ist in der Herstellerinformation auch eine Chemikalie genannt, gegen die der Handschuh beständig ist, so kann er für begrenzte Zeit zum Schutz gegen diese spezielle Chemikalie eingesetzt werden.