Reibwertverbesserer

Zahnräder

Bild vergrößern

Bild: foolish, fotolia

Reibwertverbesserer (friction modifier) sollen die Reibung zwischen verschiedenen Metalloberflächen verringern. Eingesetzt werden Fettsäuren, Fettsäurederivate und organische Amine. Die hochpolaren Moleküle werden auf der Metalloberfläche adsorbiert und bilden so einen reibungsmindernden Oberflächenfilm.

Kontakt:

Portal Kühlschmierstoffe

Fachbereich 3: Gefahrstoffe: Umgang - Schutzmaßnahmen