Dispersant-Zusätze

Öltropfen in Wasser

Bild vergrößern

Bild: Steffen Sinzinger, fotolia

Dispersant-Zusätze sind Wirkstoffe, die im Kühlschmierstoff vorhandene Schmutzstoffe in feinster Verteilung in der Schwebe halten sollen. Sie besitzen eine ausgeprägte Affinität zu Verunreinigungen und umhüllen diese mit öllöslichen Molekülen. Dadurch wird die Agglomeration und Ablagerung von Schlamm bei niedrigen Betriebstemperaturen unterbunden. Als Dispersant-Zusätze kommen Polymere wie stickstoffhaltige Polymethacrylate, Alkylsuccinimide sowie Succinatester, hochmolekulargewichtige Amine und Amide zum Einsatz.

Kontakt:

Portal Kühlschmierstoffe

Fachbereich 3: Gefahrstoffe: Umgang - Schutzmaßnahmen