Basisstoffe

Öltropfen

Bild vergrößern

Bild: Microstockfish, fotolia

Tabelle der paraffinischen, naphthenischen und aromatischen Öltypen

Bild vergrößern

Tabelle 1: Gegenüberstellung der chemischen und physikalischen Eigenschaften verschiedener Öltypen
Bild: IFA

Gegenüberstellung der chemischen und physikalischen Eigenschaften von synthetischen Ölen und Mineralölen in einer Tabelle

Bild vergrößern

Tabelle 2: Gegenüberstellung der chemischen und physikalischen Eigenschaften von synthetischen Ölen und Mineralölen
Bild: IFA

Basisstoffe bilden das Grundgerüst des Kühlschmierstoffes. Neben den unterschiedlichen Basisölen

  • Öle auf Mineralölbasis (Mineralöle), gewonnen aus dem mineralischen Rohstoff Erdöl
  • Öle auf der Basis synthetischer organischer Verbindungen (synthetische Öle), zum Beispiel Polyolefine, Alkylbenzole, Polyglykole, Carbon- und Phosphorsäureester
  • Öle, hergestellt aus nachwachsenden Rohstoffen (Pflanzenöle), zum Beispiel Rapsöle bzw. Rapsmethylester

zählt auch das Ansetzwasser, das in wassergemischten Kühlschmierstoffen eingesetzt wird, zu den Basisstoffen.

Als Hauptbestandteile nichtwassermischbarer und wesentliche Bestandteile wassermischbarer Kühlschmierstoffe kommen Mineralölkohlenwasserstoffe zum Einsatz. Diese sind ein Gemisch aus paraffinischen (gesättigte Kohlenwasserstoffverbindungen), naphthenischen (gesättigte, ringförmige Kohlenwasserstoffverbindungen) und aromatischen Kohlenwasserstoffverbindungen. Die Zusammensetzung der Basisöle bestimmt wesentliche Eigenschaften des Kühlschmierstoffs wie Wärmeleitfähigkeit, Flüchtigkeit, Luftabscheidevermögen, Thermostabilität, Gaslöslichkeit und Kompressibilität.

Die Eigenschaften unterschiedlicher Öltypen sind in Tabelle 1 gegenübergestellt. Die grüne Markierung zeigt die für Kühlschmierstoffe günstigen Eigenschaften an.

Aufgrund ihrer Mittelstellung bei den meisten Eigenschaften werden die naphthenischen Öltypen den aromatischen (hohe Toxizität) und den paraffinischen (schlechtes Kälteverhalten) vorgezogen.

Durch gezielte Synthese ist es möglich, die Eigenschaften der Basisöle besser auf die Anwendungsbedingungen der Kühlschmierstoffe abzustimmen. In Tabelle 2 sind die physikalischen und chemischen Eigenschaften einiger ausgewählter synthetischer organischer Öle den Eigenschaften typischer Mineralöle gegenübergestellt.

Kontakt:

Portal Kühlschmierstoffe

Fachbereich 3: Gefahrstoffe: Umgang - Schutzmaßnahmen