Gebäude und Einrichtung

Gebäudemodell und Konstruktionszeichnung

Bild: V. Yakobchuk, fotolia

Innenraumprobleme können in entscheidendem Maße sowohl durch die Gestaltung des Gebäudes als auch durch die Einrichtung der Räume verursacht werden. Neben der Konstruktion und der räumlichen Auslegung sind insbesondere die Wahl der Baumaterialien sowie die technische Ausstattung von Bedeutung.

Der Ermittlungsbogen S2 soll Hinweise darauf geben, ob Beschwerden möglicherweise im Zusammenhang mit dem Gebäude und dessen Nutzung stehen. Grundlage ist die Ermittlung zum Arbeitsumfeld mit dem Bogen G2, die in jedem Fall im Vorfeld durchzuführen ist. Ermittlungen zu Gebäude und Einrichtung erfolgen zweckmäßigerweise in Zusammenarbeit mit für den für die Verwaltung und Bewirtschaftung des Gebäudes zuständigen Personen.

Bei gravierenden Mängeln am Gebäude (beispielsweise Wasserschäden) sind Fachleute hinzuzuziehen, die auch Beratungen über Sanierungsmaßnahmen leisten können.

Ergänzungen bieten gezielte speziellen Ermittlungen

Weitere Informationen

Arbeitsstätten - Informationsseiten der BAuA

Ansprechpartnerin

Dr. Simone Peters

Fachbereich 3: Gefahrstoffe: Umgang - Schutzmaßnahmen

Tel: 02241 231-2584
Fax: 02241 231-2234