Gefahrstoffinformationen

In Anlage 4 der Technischen Regel für Gefahrstoffe (TRGS) 512 sind die gemäß Anhang I Nr. 4 Gefahrstoffverordnung (GefStoffV) in der Bundesrepublik Deutschland (unter bestimmten Voraussetzungen) zugelassenen Begasungsmittel sowie in Frachtcontainern häufig auftretende weitere gasförmige Gefahrstoffe (Industriechemikalien) aufgeführt. Für die genannten Stoffe sind darüber hinaus Beurteilungsmaßstäbe angegeben, die im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung eine Beurteilung der Exposition der Beschäftigten ermöglichen.

In Anlehnung an die Zusammenstellung in der TRGS 512 sind in Tabelle 1 Begasungsmittel und in Tabelle 2 häufig auftretende Industriechemikalien mit ihren Beurteilungsmaßstäben aufgeführt. Die Stoffbezeichnungen sind mit der GESTIS-Stoffdatenbank verlinkt, in der umfassende Informationen über die Stoffeigenschaften und mögliche Schutzmaßnahmen abgerufen werden können. Informationen zu weiteren Industriechemikalien sind ebenfalls in der GESTIS-Stoffdatenbank zu finden.

Als Hilfe für die Stoffermittlungen im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung sind in den Tabellen auch häufig verwendete synonyme Stoffbezeichnungen und Derivate der Stoffe angegeben.

Tabelle 1: Begasungsmittel

Bezeichnung
Chemische
Formel
CAS-Nr. Synonyme
und Derivate
Beurteilungs-
maßstab
Atemschutz
ppm mg/m³
Brommethan
CH3Br
74-83-9 Methylbromid
Monobrommethan
Methylbromür
Brommethyl
1 c) 3,9 c) Gasfilter AX, Kennfarbe braun
Ethylenoxid
C2H4O
75-21-8 1,2-Epoxyethan
Oxiran
Dimethylenoxid
Ethanepoxid
Ethanoxid
0,1 b) 0,2 b) Gasfilter AX, Kennfarbe braun
Formaldehyd
CH2O
50-00-0 Formalin
Oxomethan
Formylhydrat
Ameisensäurealdehyd
Ameisenaldehyd
Methanal
Methylaldehyd
0,3 c) 0,37 c) Gasfilter B, Kennfarbe grau
Hydrogencyanid
HCN
74-90-8 Cyanwasserstoff
Cyanide, z. B.:
- Kaliumcyanid
- Natriumcyanid
1,9 c) 2,1 c) Gasfilter B, Kennfarbe grau
Phosphor-
wasserstoff
PH3
7803-51-2 Phosphin
Phosphide, z. B.:
- Aluminiumphosphid
- Calciumphosphid
- Magnesiumphosphid
- Zinkphosphid
0,1 a) 0,14 a) Gasfilter B, Kennfarbe grau
Sulfuryldifluorid
SO2F2
2699-79-8 Sulfurylfluorid o. A. 10 a) Atemschutzgerät: Isoliergerät,
Keine Filtergeräte verwenden

Quellen der Beurteilungsmaßstäbe:
a) TRGS 900: Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW)
b) TRGS 910: Risikobezogenes Maßnahmenkonzept für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen
c) Empfehlung der DFG: MAK- und BAT-Werte-Liste 2014 der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe, Mitteilung 50, Wiley-VCH

Tabelle 2: Häufig auftretende Industriechemikalien

Gefahrstoff
Bezeichnung
Chemische Formel
CAS-Nr. Synonyme
und Derivate
Beurteilungsmaßstab Atemschutz
ppm mg/m³
Ammoniak
NH3
7664-41-7 20 a) 14 a)


Gasfilter K, Kennfarbe grün
Benzol
C6H6
71-43-2 0,06 b) 0,2 b) Gasfilter A, Kennfarbe braun
Trichlornitro-
methan
CCl3NO2
76-06-2 Chlorpikrin
Nitrochloroform
Mononitrotrichlor-
methan
Klop
Vomiting gas
0,1 a) 0,68 a) Gasfilter A, Kennfarbe braun
Chlormethan
CH3Cl
74-87-3 Methylchlorid 50 a) 100 a) Atemschutzgerät: Isoliergerät
Keine Filtergeräte verwenden
1,2-Dichlorethan
C2H4Cl2
107-06-2
Ethylenchlorid
Ethylendichlorid
Elaylchlorid
Chlorethylen
Etherinchlorid
1,2-DCE
Gasfilter A, Kennfarbe braun
Kohlendioxid
CO2
124-38-9 5000 a) 9100 a) Atemschutzgerät: Isoliergerät
Keine Filtergeräte verwenden
Kohlenmonoxid
CO
630-08-0 30 a) 35 a) Spezialgasfilter CO, Kennfarbe schwarz
Styrol
C8H8
102-42-5 20 a) 86 a) Gasfilter A, Kennfarbe braun
Toluol
C7H8
108-88-3 50 a) 190 a) Gasfilter A, Kennfarbe braun
Xylol (alle Isomeren)
C8H10
1330-20-7 100 a) 440 a) Gasfilter A, Kennfarbe braun

Quellen der Beurteilungsmaßstäbe:
a) TRGS 900: Arbeitsplatzgrenzwerte (AGW)
b) TRGS 910: Risikobezogenes Maßnahmenkonzept für Tätigkeiten mit krebserzeugenden Gefahrstoffen
c) Empfehlung der DFG: MAK- und BAT-Werte-Liste 2014 der Senatskommission zur Prüfung gesundheitsschädlicher Arbeitsstoffe, Mitteilung 50, Wiley-VCH

Zum Bestellen oder Herunterladen

Die DGUV Information 208-051 Gefahren beim Öffnen und Entladen von Frachtcontainern ist als PDF und gedruckte Schrift kostenlos erhältlich.

Weitere Stoffe

können in der GESTIS-Stoffdatenbank gesucht werden