Herstellung und Kontrolle von VOC-haltigen Prüfgasen in einer dynamischen Prüfgasstrecke

Autor: Linag Zhang

Hochschule: Hochschule Bonn-Rhein-Sieg, Bachelorarbeit, 2010

Kurzfassung: Ziel der Bachelor-Arbeit war die Ermittlung von Kenndaten zur Herstellung und Bestimmung eines Prüfgases mit flüchtigen und schwer flüchtigen organischen Verbindungen. Es sollte ein konstantes Prüfgas im ppb1-Bereich (5 µg/m³ bis 50 µg/m³) für Ringversuche bereitgestellt werden. Die dazu notwendigen messtechnischen Arbeiten wurden an der Prüfgasstrecke des IFA durchgeführt. Im Einzelnen wurden folgende Teilaufgaben bearbeitet:

  • Einrichtung und Inbetriebnahme des Kapillarverdampfers MK15
  • Ermittlung von stoffspezifischen Kenndaten mittels Verdampfung der einzelnen VOC/SVOC2 unter Verwendung unterschiedlicher Kapillaren mit variablen Abmaßen
  • Erzeugung einer kontinuierlichen und konstanten Dosierung der VOC/SVOC zur Verwendung als Prüfgas für VOC-Ringversuche
  • Gaschromatographische Online-Kontrolle zur Überwachung der konstanten Prüfgaskonzentration innerhalb der Prüfgasstrecke
  • Erstellung einer siedepunktabhängigen Stofftabelle zur Fortführung der Ver-suchsreihe für VOC/SVOC mit dem Kapillarverdampfer MK15.

1 ppb = parts per billion

2 VOC = volatile organic compounds (flüchtige organische Stoffe);
SVOC = semi-volatile organic compounds (halbflüchtige organische Stoffe)

Ansprechpartner:

Institut für Arbeitsschutz der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IFA)
Fachbereich 2


Alte Heerstraße 111
53757 Sankt Augustin
Tel.: 02241 231-2707 (Moritz),
-2533 (Breuer)
Fax: 02241 231-2234