Schutzmaßnahmen gegenüber optischer Strahlung

LKW mit Messvorrichtung an der Seitenscheibe

Bild vergrößern

Messung der Transmissionseigenschaften von LKW-Scheiben
Bild: IFA

Eines der Arbeitsgebiete des Sachgebiets ist es, die Eignung von Maßnahmen zum Schutz vor Exposition gegenüber optischer Strahlung zu beurteilen.

Im IFA-Projekt 4208 wurde untersucht, inwiefern Fahrzeugscheiben für UV-Strahlung durchlässig sind. Ergebnisse zu dieser Studie sich finden im Informationsblatt „Aus der Arbeit des IFA“ Nr. 0387 (PDF, 210 KB).

In einer Literaturstudie wurde die Eignung von Sonnenschutzmitteln zur Hautkrebsprävention untersucht. Mit diesem Thema befasst sich auch das Sachgebiet Hautschutz des Fachbereichs PSA.

Hinweise zur Anwendung von Sonnenschutzmaßnahmen entsprechend dem TOP-Prinzip (Technische vor organisatorischen vor persönlichen Schutzmaßnahmen) geben die Seiten der Prävention und des Sachgebiets Schutzkleidung des Fachbereichs PSA sowie des Sachgebiets Nichtionisierende Strahlung des Fachbereichs ETEM.

Sachgebiete der DGUV

Sachgebiet Hautschutz des Fachbereichs PSA

Sachgebiet Schutzkleidung des Fachbereichs PSA

Sachgebiet Nichtionisierende Strahlung des Fachbereichs ETEM