Ergebnisse aus der Forschung I/2016

Zu neuen Projekten des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) liegen Zeitschriftenaufsätze oder Broschüren vor. Sonderdrucke der Veröffentlichungen können kostenlos angefordert werden oder stehen als PDF-Dateien zum Herunterladen bereit. Weitere Forschungsprojekte des IFA sind online verfügbar.

Cover des Beitrags

Vergleichsmessungen zur Bewertung direkt anzeigender Messgeräte

Einige Gefahrstoffe in der Luft am Arbeitsplatz lassen sich mit Geräten messen, die das Ergebnis direkt anzeigen. Eingesetzt werden sie beispielsweise zum Aufspüren von Emissionsquellen und Leckagen. Das Institut für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) hat Vergleichsmessungen nach verschiedenen Prüfverfahren durchgeführt. Ein Beitrag in der Zeitschrift "Gefahrstoffe - Reinhaltung der Luft" beschreibt die Ergebnisse am Beispiel Kohlenmonoxid.

Download des Artikels (PDF, 385 kB)


IFA-Ringversuche für Messstellen

Qualitätsanforderungen an Laboratorien steigen. Ringversuche sind ein beliebtes Mittel, um die Qualität der eigenen Messergebnisse zu überprüfen. Über die Arbeit des Instituts für Arbeitsschutz der DGUV (IFA) als Anbieter internationaler Ringversuche berichtet ein Beitrag in der Zeitschrift "Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft". Er kann kostenlos bestellt werden.

Download des Artikels (PDF, 2,4 MB)

Bestellen


Cover des Beitrags

Mikrodosierverfahren für Referenzmaterialien

Referenzmaterialien helfen bei der Qualitätskontrolle in der Analytik. Sie müssen dafür teilweise sehr niedrige Konzentrationsbereiche abdecken. Ein Beitrag in der Zeitschrift "Gefahrstoffe – Reinhaltung der Luft" beschreibt ein Mikrodosierverfahren, mit dem solche Referenzmaterialien hergestellt werden können. Der Artikel ist kostenlos zu bestellen.

Download des Artikels (PDF, 799 kB)

Bestellen


Cover des Lärmschutzarbeitsblattes

Geräuschgeminderte Trennscheiben für Steinsägen

Konventionelle Steinsägen beziehungsweise Steinschneidemaschinen erzeugen Lärmpegel weit über dem zulässigen Grenzwert. Geräuschgeminderte Trennscheiben verringern die Lärmbelastung deutlich. Ein neues Lärmschutzarbeitsblatt beschreibt den Aufbau solcher Trennscheiben und macht Angaben zur Lärmminderung.

Zu Download und Bestellung


Weitere Ergebnisse