IFA-Arbeitsmappe: Lieferung 3/13

Bild: Erich Schmidt Verlag, Berlin

Erhebung von Expositionsdaten

In der soeben erschienenen Lieferung 3/2013 der IFA-Arbeitsmappe Messung von Gefahrstoffen bildet insbesondere das Messsystem Gefährdungsermittlung der Unfallversicherungsträger (MGU) einen Schwerpunkt. Die Erhebung von Expositionsdaten und die Analysenberichterstattung im MGU werden zunächst im Überblick und in einem zweiten Beitrag detailliert beschrieben. Sie folgen einheitlichen Vorgaben und umfassen Angaben zum Betrieb, zur Branchenzugehörigkeit, zum Arbeitsbereich und zu den Tätigkeiten. Dabei werden auch Produktionsverfahren und Einsatzmaterialien sowie lüftungstechnische Angaben, die Expositions- und Probenahmebedingungen sowie die Messwerte dokumentiert. Weitere aktualisierte Kennzahlen stellen besondere Messverfahren kurz vor: Messprinzip und schematischer Aufbau von Infrarot-Spektrometern und Ultraviolett-Fotometern werden beschrieben. Dazu kommen Hinweise zum Anwendungsbereich und zu Einsatzgrenzen der Geräte bei der Arbeitsplatzüberwachung. Schließlich werden Anwendungsbereich, Einsatzgrenzen, Aufbau und Funktionsweise dreier direkt anzeigender Fasermessgeräte detailliert dargestellt. Ein aktualisiertes Messverfahren für Trinitrotoluol und Dinitrotoluol in der Luft am Arbeitsplatz sowie verschiedene Arbeitsbereichspläne runden diese Lieferung ab.

Die IFA-Arbeitsmappe Messung von Gefahrstoffen umfasst ca. 2100 Seiten und kann zum Preis von 138,-- € bezogen werden bei: Erich Schmidt Verlag, Genthiner Str. 30 G, 10785 Berlin, Fax: 030 250085-305. Einzeldokumente bietet das Internetangebot zum Preis von 4,20 bis 14,80 €. Bezieher der gedruckten Ausgabe erhalten kostenfreien Zugriff auf die elektronische Version.

www.IFA-ARBEITSMAPPEdigital.de

Neue und aktualisierte Beiträge:

  • Vom IFA empfohlene Probenahmegeräte und -verfahren – Allgemeines (Kennzahl 3005)
  • Datenerhebung und Analysenberichterstattung im Messsystem Gefährdungsermittlung der UV-Träger (MGU) – Überblick (Kennzahl 3610)
  • Die Erhebung und Dokumentation von Expositionsdaten im Messsystem Gefährdungsermittlung der UV-Träger – MGU (Kennzahl 3620)
  • Schlüsselverzeichnisse und Datensatzbeschreibungen:
  • Messverfahren für 2,4,6-Trinitrotoluol, 2,4-Dinitrotoluol und 2,6-Dinitrotoluol (Kennzahl 8905)
  • Anmerkungen zu speziellen Messverfahren:

IFA-Arbeitsmappe Messung von Gefahrstoffen

Ansprechpartner

Dr. rer. nat. Ralf Michaelis

Zentralbereich: Fachübergreifende Aufgaben

Tel: 02241 231-2746
Fax: 02241 231-2234