Anne Gehrke

Diplom-Psychologin
Jahrgang 1977


Tätigkeit im IAG
Referentin im Bereich "Verkehrssicherheit"

Ausbildung
Studium der Psychologie an der TU Dresden; Fort- und Weiterbildung in den Bereichen Notfallpsychologie, Krisenintervention und Posttraumatische Stressbewältigung

Beruflicher Werdegang
2002 Praktikum im Polizeidienst beim Rochester, NY Police Department, USA; 2002 Forschungsaufenthalt am Rochester Institute of Technology in Rochester, NY, USA und an der State University of New York at Buffalo, USA im Bereich Posttraumatische Belastungsstörungen bei Polizeibeamten. Seit 2004 im Institut für Arbeit und Gesundheit der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)

Ansprechpartnerin zu den Themen

  • Notfallpsychologie
    • Psychologische Erste Hilfe
    • Kollegiale Ansprechpartner
    • Panik- und Massenverhalten
  • Traumatischer Stress
    • Trauma- und Belastungsforschung
    • Berufsgruppen mit erhöhtem Risiko
    • Sekundärtraumatisierung
    • Bewältigung / Ressourcen
  • Gewalt am Arbeitsplatz
    • Übergriffe Dritter
    • Konflikte, Aggression und Kommunikation
    • Präventionsmaßnahmen
    • konstruktive Konfliktbewältigung
    • Deeskalation

Kontakt

Institut für Arbeit und Gesundheit
der Deutschen Gesetzlichen Unfallversicherung (IAG)
Königsbrücker Landstraße 2
01109 Dresden
Tel. +49 351 457-1722
Fax +49 351 457-201722

Publikationen (Auswahl)