Unternehmen 2.0: Fortschritt oder Fallstrick? Führen und Kommunizieren mit neuen Medien

Die Zukunft der Arbeit

Frau in medialer Welt

Quelle: Fotolia.com

12. bis 13. April 2012 in der DGUV Akademie Dresden


Welche Chancen und Risiken der elektronischen Medien für Kommunikation und Führung kommen auf die Unternehmen zu? Auf diese Frage hat die Fachkonferenz „Die Zukunft der Arbeit“ 2012 konkrete Antworten gefunden. Experten aus Wirtschaft und Wissenschaft erläuterten die Auswirkungen des Medieneinsatzes auf die Unternehmens- und Führungskultur sowie die neuen Qualifikationen und Kompetenzen der Führungskräfte und Beschäftigte. Nicht zuletzt wurden die Erwartungen der „Net-Generation“ an den Arbeitsplatz der Zukunft vorgestellt und deren Bedeutung in Zeiten des Fachkräftebedarfs diskutiert. Das IAG hatte zu einem intensiven Erfahrungsaustausch eingeladen, bei dem die Teilnehmer aktuelle Trends in der Arbeitswelt von morgen kennenlernen konnten und praktische Hilfestellung für die sinnvolle Nutzung moderner Medien und die Vermeidung potentieller Gefahren erhielten.

Zielgruppen
Fach- und Führungskräfte aus Wirtschaft und Verwaltung, Personalleiter und Personalentwickler, Ärzte und Psychologen, Mitarbeiter von Unfallversicherungsträgern und Weiterbildungsinstitutionen, Vertreter von Krankenkassen, Verbänden, Handwerkskammern sowie Industrie- und Handelskammern, Betriebs- und Personalräte

Kontakt

Fachliche Ansprechpartnerin
Christina Bogs
Tel.: +49 351 457 1750

Organisation
Gabriele Brandt
Tel.: +49 351 457 1920
Fax.: +49 351 457 1325