Führung-Verhalten-Arbeitsschutz

7. und 8. November 2008 im BGAG Dresden

Die Veranstaltung "Führung- Verhalten-Arbeitsschutz" fand erstmalig am 7. und 8. November 2008 im BGAG in Dresden statt, die in Kooperation mit der BGW und Heinze Consultants geplant und durchgeführt wurde. Die insgesamt 110 Teilnehmer - in der Regel mit Führungsverantwortung - kamen meist aus kleinen und mittelständischen Betrieben. Experten aus der Wissenschaft und Praxis sprachen zu den Themen Führung und Ethik, Burnoutprophylaxe, Verhaltensänderung im Arbeitsschutz, sicheres Verhalten entwickeln sowie Führung und Gesundheit. Die drei Praxisberichte der Firmen BMW, Nestle und Hoesch rundeten das Bild auf eine beeindruckende Weise ab indem sie die Umsetzung in der Praxis zum Greifen nah vorstellten. In ihren interdisziplinären Vorträgen der erfahrenen Experten aus der Wissenschaft und Praxis wurde die Wechselwirkung zwischen Führungsverhalten und nachhaltiger Präventionsarbeit deutlich. Das der Schutz der Gesundheit der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter fester Bestandteil der Führungsaufgabe und in die Unternehmenskultur fest verankert werden muss, darüber waren sich alle Beteiligten einig. Genauso, wie es zur gesunden Führungsaufgabe gehört den Rahmen zu schaffen, damit Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter ihre Persönlichkeit und Leistungsfähigkeit auch unter schwierigen Bedingungen entfalten können.
Getreu dem Motto aufgeschoben ist nicht aufgehoben, musste die Frage nach Lösungswegen für klein- und mittelständische Unternehmen erst einmal vertagt werden.

Programmübersicht

Organisation
Gabriele Brandt
Tel.: +49 351 457-1920
Fax: +49 351 457-201920