Programm

Workshop E-Unterweisung

Mittwoch, 16. Januar 2008

Eröffnung der Veranstaltung und Vorstellung der Teilnehmer
Dr. Winterfeld, DGUV

Ergebnisse einer Marktübersicht für E-Learning-Produkte im Arbeitsschutz
Kristin Kramer, IAG

Nationale und internationale Aktivitäten zur E-Learning-Standardisierung
Christian M. Stracke, Uni Duisburg-Essen

Erst- und Folgeunterweisungen online
Oliver Plick, Universum-Verlag

E-Training Arbeitssicherheit nach SCC
Helmut Schöbel-Lunshoff, ISM Easy-Generator

Infraserv Anwendererfahrungen
Harry Papilion, Infraserv GmbH & Co. Höchst KG

Qualitätskriterien für E-Learning
Thomas Krassmann, Krassmann produktion

Erfahrungsbericht zur E-Unterweisung
Rolf Hartmann, Guinty Labs Company

Software-Ergonomie im E-Learning
Prof. Christiane Rudlof, FH Oldenburg/Ostfriesland/Wilhelmshaven

E-Signatur - Ein Weg der Authentifizierung?
Ass.jur Anita Fischer, RM Projekt eSignatur der Phoenics Berufsgenossenschaften

E-Unterweisung als Thema in der berufsgenossenschaftlichen Ausbildung
Dietmar Bratge, BG Metall Nord-Süd

Interaktives virtuelles Training zum Thema "Explosionsgefahr beim Umgang mit brennbaren Flüssigkeiten"
Christian Laser, BG Chemie

E-Learning bei der ThyssenKrupp Steel AG zum Thema Arbeitssicherheit
Heinz Hoffmann, Thyssen Krupp Steel AG

Unter welchen Voraussetzungen ist durch E-Learning die Information der Beschäftigten im Arbeits- und Gesundheitsschutz realisierbar?
Diskussion

Kontakt

Fachlicher Ansprechpartner
Rolf van Doorn
Tel.: +49 351 457-1717
Fax: +49 351 457-201717


Organisation
René Dybek
Tel.: +49 351 457-1914
Fax: +49 351 457 -201914