Programm

Unternehmen in Bewegung

Freitag, 1. Oktober 2010

Begrüßung
Dr. Ulrich Winterfeld, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden

ERÖFFNUNGSVORTRAG
Zwischen Absentismus und Präsentismus
– Evaluation im betrieblichen Gesundheitsmanagement
Prof. Gerhard Huber, Universität Heidelberg

IMPULSE FÜR DIE PRAXIS
Strategisches Gesundheitsmanagement
Barbara Wahl, Siemens AG
Präsentation auf Anfrage per

Organisationsentwicklung und Personalmanagement am Beispiel eines Unternehmens
Prof. Ronald Wadsack, Ostfalia Hochschule für
angewandte Wissenschaften

Betriebssport in Deutschland – Ein Überblick
Dr. Ulrich Winterfeld, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden

Mehr Bewegung im Alltag mit dem Erfolgskonzept aus Schweden
Henner Hinrichsen, Tappa.de Personalentwicklungsgesellschaft mbH

Begeisterung von Führungskräften für Gesundheit
Dr. Dirk Lümkemann, padoc - health &
productivity management

WORKSHOPS – 1. RUNDE

  • Zur Gesundheit motivieren – zur Wirksamkeit eines Modells der nachhaltigen Verhaltensveränderung
    Hans-Georg Schulz, Landessportbund
    Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Gesundheit im Führungsdialog
    Dr. Dirk Lümkemann, padoc - health &
    productivity management
  • BASE als Konzept zur gezielten Mitarbeitermotivierung
    Dr. Bettina Wollesen, Universität Hamburg
  • Erfolgreiche Umsetzung von Azubiprogrammen
    Oliver Siegrist, Motio Verbund GmbH

WORKSHOPS – 2. RUNDE

  • Zur Gesundheit motivieren – zur Wirksamkeit eines Modells der nachhaltigen Verhaltensveränderung
    Hans-Georg Schulz, Landessportbund
    Nordrhein-Westfalen e.V.
  • Gesundheit im Führungsdialog
    Dr. Dirk Lümkemann, padoc - health &
    productivity management
  • BASE als Konzept zur gezielten Mitarbeitermotivierung
    Dr. Bettina Wollesen, Universität Hamburg
  • Erfolgreiche Umsetzung von Azubiprogrammen
    Oliver Siegrist, Motio Verbund GmbH

Abendveranstaltung

„Geselliges Tanzen“
mit dem TanzZentrum Dresden und Präventionsbingo in der Aula


Sonnabend, 2. Oktober 2010

Frühsport 

Lauftreff
Roland Furmankiewicz, CreActive Team, IAG
Nordic Walking
Christiane Golze, CreActive Team, IAG
Jonglierkurs
Julia und Susan Wache – Sunshinesisters

Best Practice

Das Gesundheitskonzept Aspen Pharma Bad Oldesloe
Svend-Oliver Wessel, Aspen Bad Oldesloe GmbH

Betriebssport für kleine und mittlere Unternehmen – 
Erfahrungen eines Modellprojekts
Mark Raebricht, Universität Hamburg

Aktiv dabei: Wie Mitarbeiter in Schwung gebracht werden – 
am Beispiel der Table Top AG
Elke Gillardon, BHS tabletop AG

Ausbildung von Bewegungs- und Ergoscouts
Gregor Mertens, Institut für Betriebliche Gesundheitsförderung BGF GmbH

Erfahrungsberichte zur Umsetzung von Azubi-Programmen
Melanie Hößel, Motio Verbund GmbH

Team Challenge - Wie man Firmen in Bewegung bringt
Reinhardt Schmidt, REWE Team Challenge Dresden

Zusammenfassung der Erfolgsfaktoren der Best-Practice-Beispiele
Ralf Trierweiler, BGF aktiv GmbH

Preisvergabe für den Gewinner des Präventionsbingos und Abschluss der Tagung
Dr. Ulrich Winterfeld, Institut für Arbeit und Gesundheit (IAG), Dresden