Wiedereingliederung von psychisch erkrankten Beschäftigten

2. Fachtagung: Schnittstellen zwischen Arbeitsschutz, Rehabilitation und Psychotherapie - Programm

 

Donnerstag, 03.07.2014

Moderation: Prof. Dr. Dirk Windemuth

Thematische Einführung
Prof. Dr. Dirk Windemuth
Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV
Andrea Mrazek
Bundespsychotherapeutenkammer
Jörg Stojke
Berufsgesnossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Betriebliche Wiedereingliederung: Problemstellungen, Versorgungspfade und Koodinierungsbedarf aus Sicht der Behandelnden
Timo Harfst
Bundespsychotherpeutenkammer

Problemstellungen und Unterstützungsbedarf der Unternehmen bei der Wiedereingliederung psychisch erkrankter Mitarbeiter
Ingra Freigang-Bauer
RKW Kompetenzzentrum

Die Inklusion behinderter Beschäftigter mit psychischen Erkrankungen - Beispiele aus der arbeitsgerichtlichen Rechtssprechung
Prof. Dr. Wolfhard Kothe
Martin-Luther-Universität, Halle-Wittenberg

Podiumsdiskussion
Dr. Johannes Klein-Heßling
Bundespsychotherpeutenkammer
im Gespräch mit:

  • Jörg Freiershausen
    SAD - Selbsthilfe Aktiv mit Depression, Dresden
  • Udo Hecker
    Berufliches Trainingszentrum Dresden
  • Reiner Kroymann
    Psychologischer Psychotherapeut
  • Dr. Johanna Stranziger
    Berufsgesnossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege

Abendessen


Freitag, 04.07.2014

Moderation: Prof. Dr. Dirk Windemuth

Ansätze der Sozialversicherungsträger zur Wiedereingliederung psychisch kranker Beschäftigter
Bernd Giraud
Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation

Betriebliches Eingliederungsmanagement bei psychischen Erkrankungen in mittelständischen Unternehmen - Praxisbeispiele
Marianne Giesert
Institut für Arbeitsfähigkeit

Betriebliches Eingliederungsmanagement bei psychischen Erkrankungen in einem Großunternehmen - Praxisbeispiel
Dr. Christoph Kröger
Technische Universität Braunschweig

WORKSHOPS (2 Durchgänge)

Zusammenfassung der Workshops
Dr. Johannes Klein-Heßling
Bundespsychotherapeutenkammer

Nachhaltiges Arbeitsfähigkeits-Coaching mit dem Systemischen Ressourcen-Management
Anett Renner
coaching2go

Zusammenfassung
Prof. Dr. Dirk Windemuth
Institut für Arbeit und Gesundheit der DGUV