Programm

Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt: Schnittstellen zwischen Arbeitsschutz, Rehabilitation und Psychotherapie

 

Donnerstag, 20. September 2012

Moderation: Prof. Dr. Dirk Windemuth

Eröffnung und Grußwort
Prof. Dr. Dirk Windemuth, Leiter des IAG

  • Begrüßung
    Andrea Mrazek (BPtK)
    Eckehard Müller (BGW)
  • Thematische Einführung und Vorstellung des Programms
    Dr. Marlen Hupke (IAG)

Vortrag:
Psychische Erkrankungen in der Arbeitswelt:
Epidemiologische Befunde
Prof. Dr. Frank Jacobi (Psychologische Hochschule Berlin und Technische Universität Dresden)

Vortrag:
Leistungsspektrum der Gesetzlichen Unfallversicherung bei psychischen Erkrankungen
Dirk Scholtysik (DGUV)

DISKUSSION

Treffpunkte
Kleingruppendiskussionen zu Aufgaben einzelner betrieblicher und externer Akteure bei psychischen Erkrankungen am Arbeitsplatz

  • Psychotherapeut
  • Reha-Manager
  • Führungskraft
  • Aufsichtsperson
  • Betriebsarzt
  • BEM-Beauftragter

Freitag, 21. September 2012

Moderation: Prof. Dr. Dirk Windemuth

Zusammenfassung wesentlicher Diskussionspunkte
aus den Treffpunkten

Vortrag:
Möglichkeiten und Grenzen der Behandlung
psychischer Erkrankungen
Timo Harfst (BPtK)

Vortrag:
Ansätze zur Prävention psychischer Erkrankungen im Betrieb
Dr. Marlen Hupke (IAG)

Vortrag:
Betriebliche Eingliederung bei psychisch erkrankten Mitarbeitern
Jutta Gebhard (Berufsförderungswerk Sachsen-Anhalt)

Workshops Teil 1

Themen:

  • Workshop 1
    Umgang mit psychisch erkrankten Mitarbeitern und Vermeidung negativer Folgen für die Kollegen
    Impulsvortrag: Yvonne Müller (Honorardozentin BGW)
  • Workshop 2
    Betriebliches Eingliederungsmanagement nach einer psychischen Erkrankung
    Impulsvortrag: Jan Dierchen (BGHW)
  • Workshop 3
    Psychotherapie in der Rehabilitation bei psychischen Störungen nach einem Arbeitsunfall
    Impulsvortrag: Wolfgang Siegel (BGW)
  • Workshop 4
    Verbesserung der Zusammenarbeit von Psychotherapeuten und betrieblichen Akteuren bei der Begleitung psychisch erkrankter Mitarbeiter
    Impulsvortrag: Dr. Michael Vollmer (Arbeitsmedizin Südhessen)
  • Workshop 5
    Praxisansätze zur Förderung psychischer Gesundheitsaspekte bei der Arbeit
    Impulsvortrag: Jan Hetmeier (UK Bund)
  • Workshop 6
    Chancen für die Wiedereingliederung bei einer neuropsychologischen Störung infolge eines Arbeitsunfalls
    Impulsvortrag Antje Lübbert (BG-Kliniken Bergmannstrost)

Workshops Teil 2
Themen siehe Workshops Teil 1

Vortrag:
Psychische Gesundheit und Employee Assistance
Programme (EAP): Kriterien zur Qualitätsbewertung
Dr. Johannes Klein-Heßling (BPtK)

Zusammenfassung und Abschluss