Programm

Workshop: Anreizsysteme in der gesetzlichen Unfallversicherung

Donnerstag, 29. März 2007

Eröffnung - Überblick und Ziel der Veranstaltung
Dr. Thomas Kohstall, Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG)

Das Beitragsausgleichverfahren - Grenzen und Möglichkeiten der Weiterentwicklung
Dr. Oliver Riedel, Universität Gießen

Perspektiven für das Beitragsausgleichverfahren
Dr. Edlyn Höller, Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG)

Workshop: Reformansätze für das Beitragsausgleichverfahren der gesetzlichen Unfallversicherung (Bonus-Malus-System)
Dr. Oliver Riedel, Universität Gießen
Dr. Edlyn Höller, Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG)


Freitag, 30. März 2007

Förderpreise und Ideenwettbewerbe - Kriterien der Wirksamkeit und Möglichkeiten der Verbesserung
Ronny Martin, Dresden International University (DIU)

Diskussion: "Förderpreise und Ideenwettbewerbe"
Moderation: Dr. Annekatrin Wetzstein, Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG)
Dr. Heike Schambortski, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)
Wolfgang Pichl, Steinbruchs-BG (StBG)
Ronny Martin, Dresden International University

Das Prämienmodell von FBG, StBG und BGW - drei Erfahrungsberichte
Henning Krüger, Fleischerei-BG (FBG)
Wolfgang Pichl, Steinbruchs-BG (StBG)
Dr. Alfred Wiedermann, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Diskussion: "Prämienmodelle der BGen"
Moderation: Dr. Oliver Riedel, Universität Gießen
Henning Krüger, Fleischerei-BG (FBG)
Wolfgang Pichl, Steinbruchs-BG (StBG)
Dr. Alfred Wiedermann, Berufsgenossenschaft für Gesundheitsdienst und Wohlfahrtspflege (BGW)

Zusammenfassung der Veranstaltung
Dr. Thomas Kohstall, Hauptverband der gewerblichen Berufsgenossenschaften (HVBG)


Kontakt

Fachlicher Ansprechpartner
Dr. Thomas Kohstall
Tel.: +49 351 457-1100
Fax: +49 351 457-1105
/Profil